Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland

Der Zustand der Kanalisation steht seit Jahren im öffentlichen Interesse. Die DWA hat daher bereits mehrfach Umfragen hierzu durchgeführt (siehe weiter unten auf dieser Seite). Um auch zukünftig mit aktuellen Daten eine sachgerechte Diskussion zu ermöglichen, schreibt die DWA diese Umfrage - mit Unterstützung des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes laufend fort.

Umfrageergebnisse

bitte geben Sie eine Beschreibung des Bildes ein

Im Folgenden finden Sie die Ergebnisberichte der durch die DWA und Ihre Vorgängerorganisationen ATV-DVWK und ATV seit 1984 durchgeführten Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland. Bitte beachten Sie, dass ein direkter Vergleich als Zeitreihe nicht ohne Einschränkung möglich ist, da die Datenbasen der verschiedenen Umfragen nicht deckungsgleich sind.

Umfrage zum Zustand der Kanalumfrage in Deutschland 2015

In dem Beitrag werden die Ergebnisse der siebten DWA-Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland vorgestellt. Die Daten wurden im Jahr 2013 erhoben. Es wird deutlich, dass eineErhöhung des Aufwands zur Kanalsanierung notwendig ist, umden Zustand des Kanalnetzes in Deutschland langfristig zu verbessern. Ergebnisse zur Alters- und Materialverteilung im Kanalnetz sowie zu den angewendeten Sanierungsverfahren werden vorgestellt.

zu den Umfrageergebnissen (PDF-Datei)

zu den Umfrageergebnissen Kurzfassung (PDF-Datei englisch)

Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland 2009

In dem Beitrag werden die Ergebnisse der sechsten DWA-Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland vorgestellt. Die Daten wurden im Jahr 2009 erhoben.

zu den Umfrageergebnissen (PDF-Datei)

Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland 2004

In dem Beitrag werden die Ergebnisse der fünften DWA-Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland vorgestellt. Die Daten wurden im Jahr 2004 erhoben.

zu den Umfrageergebnissen (PDF-Datei)

Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland 2001

Wesentliche Ergebnisse der vierten Umfrage sind: Der Inspektionsgrad der öffentlichen Kanäle hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht.

zu den Umfrageergebnissen (PDF-Datei)

Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland 1997

Die Ergebnisse der dritten Umfrage lassen sich wie folgt zusammenfassen: Das gesamte Kanalnetz wurde in Deutschland innerhalb der letzten 10 Jahre zu 60 % einer optischen Inspektion unterzogen.

zu den Umfrageergebnissen (PDF-Datei)

Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland 1990

Durch die zweite Umfrage liegen über den Zustand der öffentlichen Kanalisation in der Bundesrepublik Deutschland bisher nur wenige repräsentative Zahlen vor.

zu den Umfrageergebnissen (PDF-Datei)

Umfrage zum Zustand der Kanalisation in Deutschland 1984/1985

Undichte Kanäle können eine ernstzunehmende Umweltbelastung darstellen. Die Ergebnisse der ersten Umfrage geben einen ersten Einblick in den tatsächlichen Zustand der Kanalisationen in der Bundesrepublik Deutschland.

zu den Umfrageergebnissen (PDF-Datei)

ZKS-Berater 2.0

Der Weg zur qualitätsgesicherten Sanierung

bitte geben Sie eine Beschreibung des Bildes ein

Der Lehrgang zum zertifizierten Kanalsanierungs-   berater baut auf ein seit Jahren bewährtes Lehrgangskonzept auf, das die Absolventen mit dem grundlegenden Wissen für die verschiedenen Tätigkeiten in der Kanalsanierung ausstattet. Vor allem die Technologien der Kanalrenovierung und der Kanalreparatur werden in Bezug auf Statik, Materialtechnik und Verfahrenstechnologie vertieft. Aber auch die Grundlagen hierfür, wie Wasserrecht, Kanalinspektion, Eigenschaften von Abwasser, Arbeitssicherheit, die Statik des bestehenden Altrohr-Bodensystems und die richtige Art der Ausschreibung gemäß aktuellem Vergaberecht werden vermittelt.

Mit dem Zertifikat wird belegt, das ein Absolvent fachlich qualifiziert ist, Kanalsanierung in der gesamten Komplexität zu erkennen und zu bearbeiten. Dies bedeutet nicht nur der Bereich der öffentlichen Kanalisation sondern auch der Bereich der Grundstücksentwässerung.

Link zur ZKS-Berater-Homepage