Kostenstrukturelemente in der Abwassertechnik

Digitaler Katalog zum DWA-M 803

Strukturelement-Katalog

 

Einheitliche und durchgängige Erfassung von Investitions- und Betriebskosten sowie von technischen Informationen mit Hilfe des kostenlos verfügbaren Servicetool zum "Kostenstrukturelement-Katalog".

 

Die theoretischen Grundlagen dazu finden Sie im 2006 erschienenen DWA-M 803 "Kostenstrukturen in der Abwassertechnik".

Ihr Blick ins Regelwerk und eine Bestellmöglichkeiten finden Sie hier im DWA-Shop

 

Seit Oktober 2015 steht Ihnen das neu überarbeitete Servicetool zum kostenlosen Download im rechten Bereich dieser Seite zur Verfügung. 

Betreiber von Abwasseranlagen, Ingenieurbüros, Wirtschaftsprüfer oder Unternehmensberater erhalten mit dem Einsatz des Kostenstrukturelement-Katalogs die Möglichkeit eine verbindlich strukturierte Übersicht über Investitions- und Betriebskostendaten zu verwenden. So schaffen die Struktur-Element-Nummern eine klare und eindeutige Gliederung Ihrer Daten. Mit der hohen Datenintegration verbessern Sie zusätzlich die Basis für weiterführende Analysen wie Entgeltkalkulation, Wirtschaftlichkeitsrechnung oder Benchmarking.

Ihre Vorteile:

  • aussagekräftige Analysen durch vergleichbares Datenmaterial
  • einheitliche Begrifflichkeit - Ingenieure und Kaufleute sprechen die gleiche Sprache
  • große Differenzierungsmöglichkeit durch hohe Kostenstrukturtiefe
  • Möglichkeit der Daten-Aggregation je nach Anforderung, dadurch variabler Detaillierungsgrad
  • durchgängiger Informationsfluss zwischen Planung, Anlagenbuchhaltung und Betrieb
  • nachvollziehbare Kostendokumentation
  • leichter Aufbau einer allgemein nutzbaren Kostendatenbank
  • organisierte Datenerhebung als Basis für ein effektives Benchmarking
Kostenstrukturen

Kostenstrukturen in der Wasserwirtschaft

Zur Sicherstellung einer geordneten Standardisierung und Fortschreibung von Kostendatenstrukturen hat sich die DWA-Arbeitsgruppe WI-2.1 als "Informationsdrehscheibe" für alle Aktivitäten im Bereich Kostendatenstrukturen inklusive einer möglichst zeitnahen Fortschreibung bei der DWA etabliert. Weitere Informationen aus dem Themenbereich Wirtschaft 

Fachgremien DWA und Themen