Presseinformationen

Aktuelle Meldungen

Das Veranstaltungsprogramm und das Publikationsverzeichnis der DWA können ab sofort kostenlos angefordert werden. Die Broschüren listen das DWA-Angebot 2018 auf.

„Die Kommunen in Deutschland sind auf Hochwasserereignisse besser vorbereitet als noch vor wenigen Jahren und die kommunale Hochwasservorsorge hat große Fortschritte gemacht,“ stellt Otto Schaaf, Präsident der DWA fest.

Die DWA ist vom 14. bis 18. Mai 2018 mit technisch-wissenschaftliche Foren, Hochschul- und Berufswettbewerben sowie flankierende Angeboten auf der IFAT vertreten.

Die DWA setzt sich grundsätzlich für eine Beibehaltung und Fortentwicklung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) ein.

auf der IFAT Africa zu präsentieren und sich über Umwelttechnologien zu informieren und auszutauschen. 

Seit 20 Jahren können sich Kanalsanierer zum zertifizierten ZKS-Berater schulen lassen. Ab kommendem Jahr bietet die DWA den Lehrgang auch in digitalisierter Form an. 

Prof. Dr. Horst Köhler wurde mit dem William-Lindley-Ring der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) ausgezeichnet.

Die Anforderungen der europäischen Kommunalabwasserrichtlinie wurden 2016 durch die kommunalen Kläranlagen im bundesweiten Mittel erfüllt oder deutlich übertroffen. 

Die DWA veranstaltet im Rahmen der Aktivitäten der Stadt Essen zur „Grünen Hauptstadt Europas 2017“ am 22. und 23. November 2017 den Workshop Flussgebietsmanagement. 

Das von der DWA herausgegebene F. Hirthammer-Programm ist um eine Reihe von neu aufgelegten Publikationen aktualisiert worden. Das Angebot richtet sich insbesondere an das Betriebspersonal in abwassertechnischen Anlagen.