Internationales

Die DWA ist rund um den Globus aktiv

Landschaftsbild

Arbeitsschwerpunkte

Die internationalen Aufgaben der DWA nehmen immer mehr zu: Sie engagiert sich im europäischen Dachverband EWA (European Water Association), bei der IWA (International Water Association) und arbeitet aktiv im europäischen Normenausschuss CEN mit. Bei German Water Partnership beteiligt sich die DWA im Beirat, in Länderforen und in Plattformen. Memoranden zur Zusammenarbeit bestehen international.

 

Delegationsbetreuung

Afrikanische Delegation

Im Auftrag von Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit werden von der DWA für internationale Delegationen fachspezifische Studienreisen geplant und durchgeführt.

Fachliche Unterstützung

Die DWA ist seit mehr als 20 Jahren Fachpartner in einer Vielzahl von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit u.a. in Indien, Bangladesch und Ägypten. 

Junge Ingenieure

Nachwuchsförderprogramm

Seit 2001 haben jährlich 50 junge Ingenieure aus verschiedenen Ländern am  "Young Water Professionals' Programme"  teilgenommen. Das einwöchige Programm findet während international führender Messen in Deutschland statt. Die jungen Ingenieure haben die Gelegenheit deutsche Unternehmen kennenzulernen und Netzwerke mit Kollegen aus dem Ausland zu knüpfen. 

Internationale Messen

Die DWA gestaltet und organisiert das Konferenzprogramm internationaler Messen im In- und Ausland (IFAT, IE expo + CWS, Wasser Berlin).

Regelwerk

Übersetzungen

Einzelne Arbeits- und Merkblätter aus dem DWA-Regelwerk werden bedarfsgerecht in verschiedene Sprachen übersetzt.

Die DWA arbeitet an einem fachspezifischen mehrsprachigen Wörterbuch.