Dialog Berlin vom 8. - 9. Oktober 2018

Rückblick

Der Treffpunkt der Fach- und Führungskräfte der deutschen Wasserwirtschaft, die DWA-Bundestagung, hat sich neu positioniert.

Junge DWA

Die jungen DWA-Mitglieder waren beim DWA-Dialog ebenfalls prominent vertreten. Mit dem erstmalig durchgeführten „Junge DWA Slam“ thematisierten sechs junge Mitglieder ihre Themen:

  • Lisa Bestert und Jaqueline Schmidt: „Starkregenereignis“
  • Philipp Markus: „Membranbelebte Beziehungen zwischen Deutschland und China“
  • Leon Jäger: „Social Recycling – Ein gemeinschaftsorientiertes Entsorgungskonzept für Lilongwe, Malawi“
  • Thomas Brüning: „ Wasser als Klärschlamm entsorgen? - Vom Pattex zum Brennstoff"
  • Ramona Simon: "Mit Spannung Abwasser reinigen"

Das Publikum konnte dann per Smartphone über die Beiträge abstimmen. Gewonnen hat der Beitrag von Lisa Bestert und Jaqueline Schmidt.

Austausch über Fachthemen und DWA-Angebot

Unter den Headlines „Wassersensible Zukunftsstrategien“ und „Spurenstoffe im Wasserkreislauf“ befasste sich der DWA-Dialog mit multifunktionalen Strategien für urbane Fließgewässer, mit integrierter Regenwasserbewirtschaftung sowie mit Perspektiven für unsere Flüsse. Ein Werkstattbericht von Dr. Jörg Wagner aus dem Bundesumweltministerium zum Stakeholderdialog Spurenstoffe leitete in das anschließende Streitgespräch mit den Diskutanten Prof. Norbert Jardin vom Ruhrverband Essen, Eberhard Hartelt, Umweltbeauftragter des Deutschen Bauernverbands, Dr. Thomas Kullick vom Verband der Chemischen Industrie, Paul Kröfges vom BUND NRW e.V. und Daniel Rensch, Baudirektion Zürich, ein. Neben dem Austausch über Fachthemen konnten die Tagungsbesucher an zwei weiteren, interaktiven Sessions teilnehmen, dem „Dialog zur fachlichen Arbeit der DWA“ und dem „Dialog zur Bildungsarbeit und zu Serviceleistungen“. Hier stand das Gespräch mit DWA-Repräsentanten über folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Kommunale Abwasserbehandlung
  • Kreislaufwirtschaft/Energie/Klärschlamm
  • Hydrologie und Wasserbewirtschaftung sowie
  • Hauptausschuss Bildung und internationale Zusammenarbeit
  • Technisches Sicherheitsmanagement/Audit Hochwasser und Starkregen
  • Junge DWA

Fachausstellung

Abgerundet wurde der Dialog Berlin durch eine begleitende Fachausstellung mit den folgenden 13 Unternehmen, welche ihre Produkte und Dienstleistungen präsentierten.

  • AGW - Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaftsverbände
  • AMIBLU Germany GmbH, ehemals Hobas Rohre
  • CADMAP Consulting
  • Euro Sweillem GmbH
  • Fels Vertriebs und Service GmbH & Co. KG
  • Güteschutz Kanalbau e.V.
  • Hiller GmbH
  • ITS - Systeme GmbH
  • Kriwan Industrie-Elektronik GmbH
  • Nivus GmbH
  • P2M Berlin GmbH
  • Seepex GmbH
  • Strate Technologie für Abwasser GmbH

Gesellschaftsabend

Am Ende des ersten Veranstaltungstages fand ein Gesellschaftsabend statt.  Rund 150 Teilnehmer genossen den Abend in der außergewöhnlichen Atmosphäre der Arminiusmarkthalle im Herzen von Berlin.