© Tony Taylor / iStockphoto
© Florenzoantonucci / iStockphoto
© FotoMaximum / iStockphoto
© IPGGutenbergUKLtd / iStockphoto

Neuerscheinungen

DWA-M 206 - Automatisierung der chemischen Phosphatelimination - Entwurf Januar 2020

Dieses Merkblatt soll zu einer Optimierung und einer Erhöhung der Wirtschaftlichkeit des Fällungs- und Flockungsmitteleinsatzes auf Kläranlagen beitragen. Die verschiedenen Messorte und Dosierstellen werden benannt sowie die möglichen Steuerungs- und Regelungskonzepte für die weitergehende Phosphatelimination vorgestellt und bewertet. Das Merkblatt gilt für Belebungs- und Festbettanlagen zur Behandlung von Abwasser.

DWA-A 221 - Grundsätze für die Verwendung von Kleinkläranlagen - Dezember 2019

Das Arbeitsblatt regelt Anforderungen für Kleinkläranlagen bis 50 Einwohnerwerte zur biologischen Behandlung des im Trennverfahren erfassten häuslichen Schmutzwassers aus einzelnen oder mehreren Gebäuden/Grundstücken. Es dient Ihnen als Hilfestellung für die Verwendung von Kleinkläranlagen, dient der Überprüfung/dem Nachweis der Einhaltung wasserrechtlicher Vorgaben und gibt Ihnen Hinweise für Bemessung, Bau, Einbau, Betrieb und Wartung.

Merkblatt DWA-M 776 - Abwasser der Stärke-Industrie - Gewinnung nativer Stärke, Herstellung von Stärkeprodukten durch Hydrolyse und Modifikation - Entwurf Dezember 2019

In diesem Merkblatt werden die Verfahren nach dem Stand der Technik bzw. den besten verfügbaren Techniken zur Behandlung von Abwasser, das bei der Herstellung von Stärke bzw. Stärkeprodukten anfällt beschrieben. Es gibt einen Überblick über die Verfahren der Stärkeherstellung, benennt die Zusammensetzung der Abwässer und beschreibt die Abwasserbehandlungsverfahren. Zudem werden auch innerbetriebliche Maßnahmen zur Reduzierung der Belastung anderer Umweltmedien dargestellt.

Merkblatt DWA-M 154-1 - Geruchsemissionen aus Abwasseranlagen - Teil 1: Grundlagen - November 2019

Der Teil 1 befasst sich mit rechtlichen und technischen Grundlagen von Gerüchen, dem notwendigen Konfliktmanagement, der Einleitung und Entstehung von Geruchsstoffen in Entwässerungssystemen und deren Emission in die Atmosphäre. Darüber hinaus befasst sich das Merkblatt mit der Messung und Bewertung von Abwassergerüchen, planerischen, baulichen und betrieblichen Maßnahmen zur Vermeidung von Geruchsproblemen sowie Maßnahmen der Symptombekämpfung durch Abwasser- und Abluftbehandlung.

DWA-A 143-21 - Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 21: Bauliche Sanierungsplanung - Entwurf November 2019

Dieses Arbeitsblatt beschreibt die erforderlichen Planungsleistungen zum Beseitigen baulicher Mängel gemäß DIN EN 14654-2 in Verbindung mit Arbeitsblatt DWA-A 143-1. Hierzu werden die Teilaspekte zur Ermittlung baulich bedingter Lösungen als Teil des Sanierungskonzepts und die Maßnahmenplanung zur baulichen Sanierung detailliert beschrieben. Die Anforderungen des Arbeitsblatts DWA-A 143-1 und darauf aufgebaut die spezifischen Inhalte des Teils 21 gelten als Mindestanforderung an die bauliche Sanierungsplanung, sofern die Beschaffenheitsanforderung des Vertrags keine abweichenden Regelungen enthält.

Merkblatt DWA-M 513-1 - Umgang mit Sedimenten und Baggergut bei Gewässerunterhaltung und Gewässerausbau - Teil 1: Handlungsempfehlungen und Untersuchungsprogramm - November 2019

Das Merkblatt dient als Arbeitshilfe und orientiert sich dabei an der artverwandten "Handlungsanweisung für den Umgang mit Baggergut im Binnenland" der Bundesbehörden und stellt in dieser Form außerhalb der Bundeswasserstraßen die bislang einzige übergreifende Orientierung bei der Maßnahmenauswahl, -vorbereitung und -durchführung dar. Das Merkblatt trifft klare Aussagen zu rechtlichen Grundlagen, ökologischen Randbedingungen, wirtschaftlichen Kriterien, technischen Verfahrenswegen und empfohlenen Verfahrensabläufen. Es beschreibt Prioritäten und nennt Grenzen für die Zulässigkeit bzw. Nichtzulässigkeit bestimmter Methoden und Verbringungswege.

VOB - Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Ausgabe 2019

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) ist das einschlägige Grundlagen- und Nachschlagewerk für die Bauvergabe in Deutschland. Sie ist traditionell Maßstab für gute Bauverträge und solide bauvertragliche Abmachungen.

DWA-Themen T5/2019 - Vliestücher in Abwassersystemen - Oktober 2019

Die seit Jahren zunehmenden Probleme in Abwassersystemen (Verstopfungen von Abwasserpumpen, Ablagerungen im Kanal sowie die Zunahme an Rechengutmengen) werden von Betreibern meist mit über die Toilette entsorgten Vliestüchern (umgangssprachlich Feuchttüchern) in Verbindung gebracht. In der öffentlichen Diskussion herrscht Uneinigkeit hinsichtlich der Vliestucharten, die zu den Betriebsproblemen beitragen. In diesem Themenband werden die durch Vliestücher verursachten Betriebsprobleme analysiert, bestehende Prüfverfahren und Richtlinien zur Spülbarkeit vorgestellt und Anforderungen für die Abwassersystemverträglichkeit als „spülbar“ bezeichneter Vliestuchprodukte abgeleitet. Außerdem erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen zur Reduzierung der Betriebsprobleme.

DWA-Themen T4/2019 - Digitale Transformation in der deutschen Abwasserwirtschaft - Rahmen und Praxisbeispiele anhand einer Steckbriefsammlung - Oktober 2019

Dieser Themenband vermittelt den Einstieg in Themen und Konzepte der digitalen Transformation in der deutschen Abwasserwirtschaft und dient der Motivation für Ihre eigenen Projekte. Der Themenband richtet sich an alle Akteure der Wasserwirtschaft, insbesondere an kleinere und mittlere Betreiber bzw. Unternehmen. Eine umfangreiche Steckbriefsammlung zu umgesetzten oder noch in der Planung befindlichen Digitalisierungsprojekten ist mit dem Kauf des Themenbands über ein Online-Portal der DWA verfügbar. Sie haben außerdem die Möglichkeit, eigene Projekte in einem Steckbrief zu erfassen und anderen Betreibern über diese Online-Plattform zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus ist der Mustersteckbrief auch eine geeignete Arbeitshilfe bzw. Leitfaden bei der Implementierung und Bewertung von neuen Projekten im Rahmen der Digitalisierung.

Merkblatt DWA-M 143-9 - Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 9: Renovierung von Abwasserleitungen und -kanälen durch Wickelrohrverfahren - November 2019

Das Merkblatt legt die technischen Anforderungen an die Wickelrohr-Liningsysteme der Nennweite ≥ DN 200 fest. Renovierungen durch Wickelrohrverfahren haben eine Abdichtung und/oder Wiederherstellung der statischen Tragfähigkeit über ein oder mehrere Haltungen zum Ziel, die durch Radialrisse, Längsrisse, Scherbenbildung, fehlende Wandungsteile bzw. Undichtheiten geschädigt sind.

DIN EN 15885 - Klassifizierung und Eigenschaften von Techniken für die Renovierung, Reparatur und Erneuerung von Abwasserkanälen und -leitungen - Oktober 2019

Diese Europäische Norm legt ein System zur Klassifizierung von Techniken für die grabenlose Renovierung, Reparatur und Erneuerung in der bisherigen Linienführung von Abwasserkanälen und -leitungen außerhalb von Gebäuden fest, die unter Schwerkraft oder Druck betrieben werden, einschließlich Rohre, Verbindungen und Einsteigschächte. Sie definiert und beschreibt Technikfamilien und deren verschiedene allgemeine Verfahren und Werkstoffe.

Merkblatt DWA-M 777 - Wasser-/Abwasseraufbereitung in der Fischzucht - Oktober 2019

Dieses Merkblatt beschreibt detailliert die Produktionsverfahren einschließlich der prozessbedingten Emissionsquellen in das Abwasser, den Boden und die Luft sowie deren Minderungsmöglichkeiten nach dem Stand der Technik. Die Verfahren zur Behandlung von Kreislaufwasser und Abwasser sowie Schlämmen nach dem Stand der Technik bzw. den besten verfügbaren Techniken (BVT) werden beschrieben und Empfehlungen zu Planung und Betrieb der Anlagen gegeben. Zusätzlich werden produktionsintegrierte Maßnahmen sowohl zur Reduzierung der Abwasserbelastung als auch anderer Umweltmedien dargestellt.

Flyer Umwelt trifft Technik - Ausbildung Wasserbauer*in

Passt der Ausbildungsberuf Wasserbauer*in zu mir? Der Flyer informiert kurz und prägnant über Inhalte, Voraussetzungen und über Perspektiven für danach.

Abwasserkalender 2020

Ihr Kalender für 2020 mit allen wichtigen Daten und vielen Informationen zur und aus der DWA.

Merkblatt DWA-M 115-3 - Indirekteinleitung nicht häuslichen Abwassers - Teil 3: Praxis der Indirekteinleiterüberwachung - September 2019

Der Teil 3 der Merkblattreihe befasst sich mit der Praxis der Indirekteinleiterüberwachung von der Erfassung und Bewertung bis zu den gängigen Überwachungsstrategien und DV-technischen Voraussetzungen. Obwohl der Teil 3 seit 2004 gültig ist, hat eine Überprüfung der dort beschriebenen Abläufe und Empfehlungen seine Aktualität nach wie vor bestätigt. Insofern wurde Teil 3 redaktionell mit einer Konkretisierung der Aussagen an wenigen Stellen bearbeitet.

Merkblatt DWA-M 774 - Abwässer aus lederherstellenden Betrieben - September 2019

Das Merkblatt beschreibt den derzeitigen Stand der Technik zur Behandlung von Abwasser aus diesem Industriebereich. Es werden Ihnen die Produktionsabläufe detailliert beschrieben und die neuen Erkenntnisse zum Abwasseranfall und zu der Abwasserbeschaffenheit berücksichtigt. Des Weiteren werden die innerbetrieblichen Maßnahmen stärker bewertet und energetische Fragen betrachtet. Die Nebenprodukte sowie die Abfälle und deren Verwertungswege werden zusätzlich thematisiert. Zudem werden in der Anlage typisch ausgeführte Abwasserreinigungsanlagen kurz beschrieben und mit Anlagendaten versehen.

Merkblatt DWA-M 143-16 - Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 16: Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen durch Roboterverfahren - September 2019

Das Merkblatt befasst sich mit der grabenlosen Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen mittels Roboterverfahren. Dabei handelt es sich grundsätzlich um Reparaturverfahren mit vor Ort härtenden Werkstoffen. Robotersysteme können die Arbeiten Fräsen, Höchstdruck-Wasserstrahlen, Spachteln sowie Verpressen ausführen.

Kläranlagen- und Kanal-Nachbarschaften im DWA-Landesverband Nord-Ost - 2019/2020

In dieser Nachbarschaftsbroschüre finden Sie wieder umfangreiches Adressmaterial der Betreiber sowie Stammdaten aller Kläranlagen und Kanalnetze der in den Nachbarschaften organisierten Aufgabenträger. Außerdem finden Sie die Kontaktdaten aller Lehrer, Obleute, Beiratsmitglieder und wichtige Anschriften von Behörden und Verbänden. Darüber hinaus werden die Fachbeiträge des Lehrer- und Obleutetages und das Fortbildungsangebot des Landesverbandes abgedruckt. Mit einer Zusammenstellung von Lieferanten und Dienstleistern im Abwasserbereich ist diese Broschüre ein wichtiges Nachschlagewerk für alle Betreiber, Behörden, Ingenieurbüros und Hersteller.

Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 4: Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und -formstücken verschiedener Werkstoffe - August 2019

Dieses Dokument gibt Leitlinien für die Verwendung von Abwasserrohren und -formstücken in Gebäuden und auf Grundstücken nach DIN EN 12056-1 bis DIN EN 12056-5 gemeinsam mit DIN 1986-100 sowie DIN EN 752. Es gilt auch für Bauprodukte und Verfahren zur Sanierung von Grundleitungen.

Praktikum auf der Kläranlage - Praktikantenheft + Poster

Das Praktikantenheft unterstützt alle Betreuenden bei der Herausforderung, Jugendlichen in kurzer Zeit einen spannenden und realistischen Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeiten auf einer Kläranlage zu geben. Es beinhaltet acht Aufgaben, bestehend aus ausformulierten Fragen, Arbeitsaufträgen und Versuchsanleitungen und dient als Grundstock für die aktive und altersgerechte Gestaltung eines Schulpraktikums auf der Kläranlage. Das Heft richtet sich direkt an den oder die Schüler/in. Zusätzlich beinhaltet es einen beispielhaften Praktikumsablaufplan für 10 Tage. Die Aufgaben decken die Themen Stoffgemisch, Metallbearbeitung, Elektrotechnik, Mikroskopie sowie Laborarbeit ab.

Wer seine Praktikanten lieber per Handy durch die Versuche leiten möchte, kann das mit Hilfe von diesem Plakat. Neben einem grafischen Überblick über die wichtigsten Stufen der Abwasserbehandlung bekommt der/die Schüler/in mit den QR-Codes den Schlüssel zu einem digitalen Praktikantenheft. Die hinterlegten Versuche entsprechen denen des gedruckten Hefts. Zusätzlich gibt es Hilfen für die Betreuenden und eine Materialliste zum Download.

Merkblatt DWA-M 256-1 - Prozessmesstechnik auf Kläranlagen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen - Entwurf August 2019

Die Fortschritte in der Mess- und Gerätetechnik und vor allem in der Informations- und Kommunikationstechnologie haben eine Überarbeitung des Merkblatts DWA-M 256 mit den Teilen 1 bis 8 erforderlich gemacht. Die Digitalisierung ermöglicht inzwischen nicht nur wesentliche Verbesserungen bei der Signalverarbeitung. Immer kleiner und leistungsfähiger werdende Mikroprozessoren schaffen neue Möglichkeiten, z. B. Messsysteme um Funktionalitäten zu erweitern und Schritte der Datenverarbeitung und Datenübertragung in den Sensor zu verlagern. Der Teil 1 der Merkblattreihe beschreibt die allgemeinen Anforderungen an die Prozessmesstechnik auf Kläranlagen.

Merkblatt DWA-M 1003 - Anforderungen an die Qualifikation von Personal an Talsperren und großen Stauanlagen - August 2019

Dieses Merkblatt dient als Orientierungshilfe für Stauanlagenbetreiber. Es werden bezugnehmend auf das Merkblatt DWA-M 1002 in dem Merkblatt die dort getroffenen Aussagen insbesondere hinsichtlich des technischen Fachpersonals konkretisiert. Anforderungsprofile, die die erforderliche Qualifikation des Personals für die einzelnen stauanlagenspezifischen Aufgaben aufzeigen, dienen dazu als Grundlage. Daraus resultiert eine stauanlagenspezifische Qualifikation, also eine Zusatzqualifikation, die für technisches Fachpersonal an Stauanlagen unabdingbar ist. Außerdem enthält dieses Merkblatt einen Rahmenplan über die erforderlichen Inhalte zum Erwerb der Zusatzqualifikation „Fachkunde Stauanlagen“ und gibt somit die Basis der zu vermittelnden Kompetenzen vor.

Merkblatt DWA-M 720-1 - Ölschadenbekämpfung auf Gewässern - Teil 1: Ölsperren - August 2019

Das Merkblatt bietet Ihnen eine fachlich fundierte, aber trotzdem einfache Entscheidungshilfe für die Beschaffung von Ölsperren und gibt Hinweise für deren praktischen Einsatz. Es werden insbesondere die verschiedenen Arten von Ölsperren beschrieben, die theoretischen physikalischen Grundlagen dargelegt, Hinweise für den Einsatz von Ölsperren gegeben sowie Anforderungen an Ölsperren aufgezeigt. Der Zusammenhang zwischen den physikalischen Grundlagen für die Anwendung der Geräte und deren Anwendung und Einsatz ist in einem verständlichen Umfang – teilweise vereinfacht – dargestellt.

Publikationsverzeichnis 2019

Welche Publikation suchen Sie?