Neuerscheinungen

Merkblatt DWA-M 777 - Wasser-/Abwasseraufbereitung in der Fischzucht - Oktober 2019

Dieses Merkblatt beschreibt detailliert die Produktionsverfahren einschließlich der prozessbedingten Emissionsquellen in das Abwasser, den Boden und die Luft sowie deren Minderungsmöglichkeiten nach dem Stand der Technik. Die Verfahren zur Behandlung von Kreislaufwasser und Abwasser sowie Schlämmen nach dem Stand der Technik bzw. den besten verfügbaren Techniken (BVT) werden beschrieben und Empfehlungen zu Planung und Betrieb der Anlagen gegeben. Zusätzlich werden produktionsintegrierte Maßnahmen sowohl zur Reduzierung der Abwasserbelastung als auch anderer Umweltmedien dargestellt.

Flyer Umwelt trifft Technik - Ausbildung Wasserbauer*in

Passt der Ausbildungsberuf Wasserbauer*in zu mir? Der Flyer informiert kurz und prägnant über Inhalte, Voraussetzungen und über Perspektiven für danach.

Abwasserkalender 2020

Ihr Kalender für 2020 mit allen wichtigen Daten und vielen Informationen zur und aus der DWA.

Merkblatt DWA-M 115-3 - Indirekteinleitung nicht häuslichen Abwassers - Teil 3: Praxis der Indirekteinleiterüberwachung - September 2019

Der Teil 3 der Merkblattreihe befasst sich mit der Praxis der Indirekteinleiterüberwachung von der Erfassung und Bewertung bis zu den gängigen Überwachungsstrategien und DV-technischen Voraussetzungen. Obwohl der Teil 3 seit 2004 gültig ist, hat eine Überprüfung der dort beschriebenen Abläufe und Empfehlungen seine Aktualität nach wie vor bestätigt. Insofern wurde Teil 3 redaktionell mit einer Konkretisierung der Aussagen an wenigen Stellen bearbeitet.

Merkblatt DWA-M 774 - Abwässer aus lederherstellenden Betrieben - September 2019

Das Merkblatt beschreibt den derzeitigen Stand der Technik zur Behandlung von Abwasser aus diesem Industriebereich. Es werden Ihnen die Produktionsabläufe detailliert beschrieben und die neuen Erkenntnisse zum Abwasseranfall und zu der Abwasserbeschaffenheit berücksichtigt. Des Weiteren werden die innerbetrieblichen Maßnahmen stärker bewertet und energetische Fragen betrachtet. Die Nebenprodukte sowie die Abfälle und deren Verwertungswege werden zusätzlich thematisiert. Zudem werden in der Anlage typisch ausgeführte Abwasserreinigungsanlagen kurz beschrieben und mit Anlagendaten versehen.

Merkblatt DWA-M 143-16 - Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 16: Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen durch Roboterverfahren - September 2019

Das Merkblatt befasst sich mit der grabenlosen Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen mittels Roboterverfahren. Dabei handelt es sich grundsätzlich um Reparaturverfahren mit vor Ort härtenden Werkstoffen. Robotersysteme können die Arbeiten Fräsen, Höchstdruck-Wasserstrahlen, Spachteln sowie Verpressen ausführen.

Kläranlagen- und Kanal-Nachbarschaften im DWA-Landesverband Nord-Ost - 2019/2020

In dieser Nachbarschaftsbroschüre finden Sie wieder umfangreiches Adressmaterial der Betreiber sowie Stammdaten aller Kläranlagen und Kanalnetze der in den Nachbarschaften organisierten Aufgabenträger. Außerdem finden Sie die Kontaktdaten aller Lehrer, Obleute, Beiratsmitglieder und wichtige Anschriften von Behörden und Verbänden. Darüber hinaus werden die Fachbeiträge des Lehrer- und Obleutetages und das Fortbildungsangebot des Landesverbandes abgedruckt. Mit einer Zusammenstellung von Lieferanten und Dienstleistern im Abwasserbereich ist diese Broschüre ein wichtiges Nachschlagewerk für alle Betreiber, Behörden, Ingenieurbüros und Hersteller.

Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 4: Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und -formstücken verschiedener Werkstoffe - August 2019

Dieses Dokument gibt Leitlinien für die Verwendung von Abwasserrohren und -formstücken in Gebäuden und auf Grundstücken nach DIN EN 12056-1 bis DIN EN 12056-5 gemeinsam mit DIN 1986-100 sowie DIN EN 752. Es gilt auch für Bauprodukte und Verfahren zur Sanierung von Grundleitungen.

Praktikum auf der Kläranlage - Praktikantenheft + Poster

Das Praktikantenheft unterstützt alle Betreuenden bei der Herausforderung, Jugendlichen in kurzer Zeit einen spannenden und realistischen Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeiten auf einer Kläranlage zu geben. Es beinhaltet acht Aufgaben, bestehend aus ausformulierten Fragen, Arbeitsaufträgen und Versuchsanleitungen und dient als Grundstock für die aktive und altersgerechte Gestaltung eines Schulpraktikums auf der Kläranlage. Das Heft richtet sich direkt an den oder die Schüler/in. Zusätzlich beinhaltet es einen beispielhaften Praktikumsablaufplan für 10 Tage. Die Aufgaben decken die Themen Stoffgemisch, Metallbearbeitung, Elektrotechnik, Mikroskopie sowie Laborarbeit ab.

Wer seine Praktikanten lieber per Handy durch die Versuche leiten möchte, kann das mit Hilfe von diesem Plakat. Neben einem grafischen Überblick über die wichtigsten Stufen der Abwasserbehandlung bekommt der/die Schüler/in mit den QR-Codes den Schlüssel zu einem digitalen Praktikantenheft. Die hinterlegten Versuche entsprechen denen des gedruckten Hefts. Zusätzlich gibt es Hilfen für die Betreuenden und eine Materialliste zum Download.

Merkblatt DWA-M 256-1 - Prozessmesstechnik auf Kläranlagen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen - Entwurf August 2019

Die Fortschritte in der Mess- und Gerätetechnik und vor allem in der Informations- und Kommunikationstechnologie haben eine Überarbeitung des Merkblatts DWA-M 256 mit den Teilen 1 bis 8 erforderlich gemacht. Die Digitalisierung ermöglicht inzwischen nicht nur wesentliche Verbesserungen bei der Signalverarbeitung. Immer kleiner und leistungsfähiger werdende Mikroprozessoren schaffen neue Möglichkeiten, z. B. Messsysteme um Funktionalitäten zu erweitern und Schritte der Datenverarbeitung und Datenübertragung in den Sensor zu verlagern. Der Teil 1 der Merkblattreihe beschreibt die allgemeinen Anforderungen an die Prozessmesstechnik auf Kläranlagen.

Merkblatt DWA-M 1003 - Anforderungen an die Qualifikation von Personal an Talsperren und großen Stauanlagen - August 2019

Dieses Merkblatt dient als Orientierungshilfe für Stauanlagenbetreiber. Es werden bezugnehmend auf das Merkblatt DWA-M 1002 in dem Merkblatt die dort getroffenen Aussagen insbesondere hinsichtlich des technischen Fachpersonals konkretisiert. Anforderungsprofile, die die erforderliche Qualifikation des Personals für die einzelnen stauanlagenspezifischen Aufgaben aufzeigen, dienen dazu als Grundlage. Daraus resultiert eine stauanlagenspezifische Qualifikation, also eine Zusatzqualifikation, die für technisches Fachpersonal an Stauanlagen unabdingbar ist. Außerdem enthält dieses Merkblatt einen Rahmenplan über die erforderlichen Inhalte zum Erwerb der Zusatzqualifikation „Fachkunde Stauanlagen“ und gibt somit die Basis der zu vermittelnden Kompetenzen vor.

Merkblatt DWA-M 720-1 - Ölschadenbekämpfung auf Gewässern - Teil 1: Ölsperren - August 2019

Das Merkblatt bietet Ihnen eine fachlich fundierte, aber trotzdem einfache Entscheidungshilfe für die Beschaffung von Ölsperren und gibt Hinweise für deren praktischen Einsatz. Es werden insbesondere die verschiedenen Arten von Ölsperren beschrieben, die theoretischen physikalischen Grundlagen dargelegt, Hinweise für den Einsatz von Ölsperren gegeben sowie Anforderungen an Ölsperren aufgezeigt. Der Zusammenhang zwischen den physikalischen Grundlagen für die Anwendung der Geräte und deren Anwendung und Einsatz ist in einem verständlichen Umfang – teilweise vereinfacht – dargestellt.

DWA-Themen T3/2019 - Dokumente für kleine Talsperren und kleine Hochwasserrückhaltebecken - Handreichung für den Betreiber - Juli 2019

Dieser Themenband ergänzt das Merkblatt DWA-M 522 "Kleine Talsperren und kleine Hochwasserrückhaltebecken" und setzt die Kenntnis des Merkblatts voraus. Mit Hilfe des Themenbands soll Ihnen als Betreiber und Eigentümer von kleinen Stauanlagen der Einstieg in die Erarbeitung und Zusammenstellung der notwendigen Dokumente erleichtert werden. Checklisten, Vorlagen und Mustergliederungen für die wichtigsten Dokumente werden exemplarisch vorgestellt. Hierzu gehören beispielsweise Betriebsvorschrift, Betriebstagebuch, Stauanlagenbuch sowie Unterlagen zur Dokumentation des laufenden Stauanlagenbetriebes, der Kontrollbegehungen und der Funktionsprüfungen.

Kanal- und Kläranlagen-Nachbarschaften des DWA-Landesverbandes Bayern 2019 - Fortbildung des Betriebspersonals

Das Jahrbuch 2019 enthält Fachbeiträge, z. B. den Leistungsvergleich bayerischer Kläranlagen 2018 und über die Reduzierung der Phosphoreinträge aus kleineren Kläranlagen. Darüber hinaus ist auch eine Nachbarschaftsliste mit den aktuellen Daten der einzelnen Abwasseranlagen Bestandteil der Publikation.

Kläranlagen- und Kanalnachbarschaften, DWA-Landesverband Baden-Württemberg 2019; inkl. Ergebnisse des 45. kommunalen Leistungsvergleiches 2018

Jährlich veröffentlicht der DWA-Landesverband ein Verzeichnis der Nachbarschaften, bei dem es sich um ein effektives Produkt- und Leistungsverzeichnis handelt. Die stetige und kontinuierliche Verbesserung der Abwasserwirtschaft und damit deren Erfolg sind im 45. Leistungsvergleich der kommunalen Kläranlagen dokumentiert, der ebenfalls Bestandteil der Publikation ist.

DWA-M 380 - Co-Vergärung in kommunalen Klärschlammfaulbehältern, Abfallvergärungsanlagen und landwirtschaftlichen Biogasanlagen - Entwurf Juli 2019

Der Schwerpunkt des Merkblatts liegt auf den technischen Ausführungen zur Funktionsweise der Co-Vergärung und ihre Eingliederung in den Anlagenbetrieb. Konkrete Hinweise für die Planung und den Betrieb geben dem Praktiker wichtige Hinweise, wie eine Co-Vergärung sinnvoll in eine bestehende Anlage integriert werden kann. Darüber hinaus werden in diesem Merkblatt auch entsprechende Hinweise zu den rechtlichen Rahmenbedingungen gegeben.

Merkblatt DWA-M 383 - Kennwerte der Klärschlammentwässerung - Juli 2019

Das Merkblatt erleichtert Ihnen als Planer und Betreiber von Klärschlammbehandlungsanlagen das Verständnis der Vorgänge bei der Schlammentwässerung und erläutert die Kennwerte der Klärschlammentwässerung. Ziel ist es, Ihnen die Zusammenhänge der zahlreichen Kennwerte sowie Methoden zu vermitteln, sodass Sie das erreichbare Entwässerungsergebnis und den Konditionierungsmittelbedarf abschätzen können.

Publikationsverzeichnis 2019

Welche Publikation suchen Sie?