Abwässer und Abfälle aus der Reinigung und Entschichtung von Fassaden

Neuerscheinung Merkblatt DWA-M 370

Hennef. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat das Merkblatt DWA-M 370 „Abwässer und Abfälle aus der Reinigung und Entschichtung von Fassaden“ veröffentlicht.

Das Merkblatt befasst sich mit Abwässern und Abfällen, die bei der Oberflächenbehandlung von Bauobjekten anfallen und entsorgt werden müssen.

Es werden die rechtlichen Grundlagen, die Fassadenarten und Methoden der Fassadenreinigung und Entschichtung, die Beschaffenheit und die Verminderung der Schädlichkeit der verwendeten Stoffe und Rückstände sowie die Entsorgungsmöglichkeiten der Abwässer und der Abfälle dargestellt.

Innerhalb der Länder und Gemeinden der Bundesrepublik Deutschland liegen zum Teil verschiedene Richtlinien, Leitfäden und Vorschriften für die umweltschonende Behandlung von Fassaden sowie den Umgang mit den bei der Fassadenreinigung und Entschichtung anfallenden Abwässern und Abfällen vor. Das Merkblatt dient dazu, einheitliche Regelungen aufzuzeigen und Auftraggebern, Auftragnehmern, Planern und Behörden zu helfen, alle Maßnahmen, die bei der Oberflächenbehandlung von Fassaden und Dächern zur ordnungsgemäßen Durchführung notwendig sind, zu ergreifen.

Das Merkblatt DWA-M 370 enthält Hinweise zu Ausschreibung, Eigenüberwachung und Zertifizierung. Ein Muster für „Anträge auf die Einleitung von Abwasser aus der Fassadenreinigung“ und „Hinweise einer Genehmigung“ runden das Merkblatt ab. Diese Vorlagen stehen den Käufern des Merkblatts zum kostenlosen Download zusätzlich zur Verfügung.

Die DWA-Arbeitsgruppe KEK-5.4 „Abfälle und Abwässer aus der Fassadenreinigung“ hat das Merkblatt erstmals im September 2001 (Merkblatt ATV-DVWK-M 370) veröffentlicht. Eine erste Aktualisierung des Merkblatts erfolgte in 2011 (Merkblatt DWA-M 370). Mit der vorliegenden Neuveröffentlichung des Merkblatts wird den technischen und rechtlichen Entwicklungen Rechnung getragen.

Änderungen

Gegenüber dem Merkblatt DWA-M 370 (4/2011) wurden folgende Änderungen vorgenommen:

<ul>
<li>Änderung des Merkblatttitels</li>
<li>Anpassung an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen in Hinsicht auf Gesetze und Verordnungen</li>
</ul>

Das Merkblatt DWA-M 370 wurde von der DWA-Arbeitsgruppe KEK-5.4 „Abfälle und Abwässer aus der Fassadenreinigung“ (Sprecher: Dipl.-Ing. <i>Frederik Slowenski</i>) im Auftrag des DWA-Hauptausschusses „Kreislaufwirtschaft, Energie und Klärschlamm (HA KEK) im DWA-Fachausschuss KEK-5 „Abfälle aus Baumaßnahmen und Infrastruktur“ erarbeitet. Es richtet sich an alle Auftraggeber, Auftragnehmer, Planer und Behörden, die mit der ordnungsgemäßen Durchführung einer Oberflächenbehandlung von Fassaden und Dächern betraut sind.

Mit dem Erscheinen des Merkblatts DWA-M 370 (7/2020) wird das Merkblatt <br/>DWA-M 370 (4/2011) zurückgezogen.

Juli 2020, 46 Seiten, ISBN 978-3-88721-971-0, Ladenpreis: 63 Euro, fördernde DWA-Mitglieder: 50,40 Euro Herausgeber und Vertrieb: DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef Telefon: 02242/872-333, Fax: 02242/872-100 E-Mail: info@dwa.de, DWA-Shop: www.dwa.de/shop

Zurück