Abwasserentsorgung und Energieversorgung

Aufnahme neuer Arbeiten KEK-10.6

Hennef. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) richtet im DWA-Fachausschuss KEK-10 „Energie in der Wasser- und Abfallwirtschaft“ eine neue Arbeitsgruppe KEK-10.6 „Abwasserentsorgung und Sicherstellung ihrer Energieversorgung“ unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Heinz Brandenburg (Köln) ein. Die Arbeitsgruppe soll interdisziplinär sowohl mit Fachleuten externer Institutionen als auch innerhalb der DWA hauptausschussübergreifend besetzt werden.

Aufgabe der neuen Arbeitsgruppe wird es sein, zunächst eine Analyse der bestehenden gesetzlichen und technischen Regeln sowie der Fachliteratur vorzunehmen. Auf dieser Basis sollen verschiedene Szenarien – vom kurzfristigen lokalen Stromausfall im Minutenbereich bis zum Blackout - abgegrenzt werden. Hierauf aufbauend sind Vorgehensweisen zu entwickeln, anhand derer Betreiber ihre individuelle Risikosituation analysieren und an ihre jeweiligen Randbedingungen angepasste Vorsorgekonzepte entwickeln können. Ziel ist es, den Betreibern ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem sie die Sicherstellung der Energieversorgung ihres Abwasserentsorgungssystems systematisch bewerten („Stromversorgungsanalyse Abwasser“) und Maßnahmen entsprechend einem mit Behörden und gegebenenfalls politischen Entscheidungsträgern abgestimmten Sicherheitsniveau, das sich an obigen Stromausfallszenarien orientiert, umsetzen können. Die Arbeiten sollen dabei nicht ausschließlich auf die anlagentechnischen Aspekte beschränkt bleiben. Auch Fragen zum Beispiel zur Schulung von Mitarbeitern oder Information der Öffentlichkeit sowie zu Aspekten des Gewässerschutzes, der Hygiene und möglicher Nachsorgemaßnahmen nach einem Schadensfall sollen berücksichtig werden. Es ist geplant, die konstituierende Sitzung im Herbst 2018 durchzuführen.

Hinweise zur Thematik sowie Interessensbekundungen für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Arbeitsgruppe nimmt die DWA entgegen.

DWA-Bundesgeschäftsstelle Dipl.-Ing. Reinhard Reifenstuhl Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef Tel. 02242/872-106, Fax. 02242/872-184 E-Mail: reifenstuhl@dwa.de

Zurück