Automatisierung der chemischen Phosphatelimination

Merkblatt DWA-M 206 erschienen

Das Merkblatt DWA-M 206 soll zu einer Optimierung und einer Erhöhung der Wirtschaftlichkeit des Fäll- und Flockungsmitteleinsatzes auf Kläranlagen beitragen. Die verschiedenen Messorte und Dosierstellen werden benannt sowie die möglichen Steuerungs- und Regelungskonzepte für die weitergehende Phosphatelimination vorgestellt und bewertet.

Seit dem Erscheinen des Merkblatts ATV-DVWK-M 206 „Automatisierung der chemischen Phosphatelimination“ im November 2001 hat in diesem Bereich infolge der weiteren Verbreitung der Prozessmesstechnik auf Abwasseranlagen, der Weiterentwicklung von Regel- und Steuerstrategien sowie zunehmend erhöhter Anforderungen an die Ablaufqualität im Hinblick auf die Phosphorverbindungen eine technische Weiterentwicklung stattgefunden.

Änderungen

Gegenüber dem Merkblatt ATV-DVWK-M 206 (11/2001) wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Anpassung an die europäische Normung und zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen in Hinsicht auf Gesetze und Verordnungen
  • Aktualisierung und Neufassung der Ausführungen zur Prozessmesstechnik
  • neu aufgenommen: Hinweise zu Mehrpunktfällung, Prozessstabilität, SBR-Anlagen und kleineren Kläranlagen
  • Hinweise zur Lager- und Dosiertechnik werden nicht mehr berücksichtigt.

 

Das Merkblatt DWA-M 206 „Automatisierung der chemischen Phosphatelimination“ wurde von der DWA-Arbeitsgruppe KA-13.4 „Automatisierung der chemischen Phosphatelimination“ (Sprecher: Prof. Dr.-Ing. Peter Baumann) im Auftrag des DWA-Hauptausschusses „Kommunale Abwasserbehandlung“ im DWA-Fachausschuss KA-13 „Automatisierung von Kläranlagen“ erarbeitet. Es richtet sich an Betreiber von Abwasserbehandlungsanlagen, planende Ingenieure und Genehmigungsbehörden.

Mit dem Erscheinen des Merkblatts DWA-M 206 (10/2020) wird das Merkblatt ATV-DVWK-M 206 (11/2001) zurückgezogen.

Merkblatt DWA-M 206 „Automatisierung der chemischen Phosphatelimination“, Oktober 2020, 27 Seiten, ISBN 978-3-96862-011-4, Ladenpreis: 44 Euro, fördernde DWA-Mitglieder: 35,20 Euro

Herausgeber und Vertrieb

DWA-Bundesgeschäftsstelle, Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef; Tel. 0 22 42/872-333, Fax 0 22 42/872-100, E-Mail: info@dwa.de, DWA-Shop: www.dwa.de/shop

 

Zurück