DWA-A 138: Versickerung von Niederschlagswasser

Vorhaben

Hennef. Das Arbeitsblatt DWA-A 138 „Planung, Bau und Betrieb von Anlagen zur Versickerung von Niederschlagswasser“ ist inzwischen über zehn Jahre alt und soll aufgrund der vorgesehenen neuen Regelungen und der Aktualisierung nun überarbeitet werden. Insbesondere gilt es, Regelungen von DIN und Arbeitsblatt zu harmonisieren.

Unter anderem sollen in dem neuen Arbeitsblatt DWA-A 138 folgende Themen mit aufgenommen respektive überarbeitet werden:

• Bei der Kf-Wert-Bestimmung sollte eine Methode, ggf. nach DIN, vorgegeben werden.
• Bewertung von Maßnahmen zur Vorbehandlung
• Überarbeitung der Bemessungsverfahren
• Überarbeitung mit Bezug auf die aktuelle Rechtslage

 

Das Arbeitsblatt wird von der Arbeitsgruppe ES-3.1 „Versickerung von Niederschlagswasser“ (Sprecher: Dr.-Ing. Arno Grau) im Fachausschuss ES-3 „Anlagenbezogene Planung“ (Obmann: Prof. Dr.-Ing. Dohmann) überarbeitet.

Hinweise für die Bearbeitung und Bewerbungen zur Mitarbeit – insbesondere im Bereich der Planung von Versickerungsanlagen - nimmt die DWA-Bundesgeschäftsstelle entgegen, Dipl.-Ing. Christian Berger, berger@dwa.de.

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef Tel. 02242/872-126, Fax: 02242/872-184 E-Mail: info@dwa.de, DWA-Shop: www.dwa.de/shop

Zurück