DWA-M 143-10: Auskleidung von Abwasserleitungen und -kanälen mit örtlich hergestellten und erhärtenden Rohren – Noppenschlauchverfahren

Vorhaben

Das Merkblatt DWA-M 143-10 „Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden. Teil 10: Auskleidung von Abwasserleitungen und -kanälen mit örtlich hergestellten und erhärtenden Rohren – Noppenschlauchverfahren“ soll in der neu zu konstituierenden Arbeitsgruppe ES-8.10 „Auskleidung von Abwasserleitungen und -kanälen mit örtlich hergestellten und erhärtenden Rohren -Noppenschlauchverfahren“ (Sprecher: Dipl.-Wjur. Hans Jürgen König) im FA ES-8 „Zustandserfassung und Sanierung“ (Obmann: Dr.-Ing. Christian Falk) überarbeitet werden.

Das Merkblatt DWA-M 143 Teil 10 wurde im Dezember 2006 veröffentlicht. Zwischenzeitlich ergaben sich Veränderungen im Bereich der Noppen-Schlauchliner und dazugehörigen Normungen. Aus diesem Grund hat der Fachausschuss ES-8 beschlossen, das Merkblatt an den aktuellen Stand der Technik anzupassen.

An der Mitarbeit interessierte Fachleute werden gebeten, sich bei der DWA-Bundesgeschäftsstelle. zu melden. Hinweise für die Bearbeitung nimmt die DWA-Bundesgeschäftsstelle gerne entgegen. Hinweise und Anregungen zu diesem Vorhaben nimmt die DWA entgegen.

DWA-Bundesgeschäftsstelle
Dipl.-Ing. Christian Berger
Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef
Tel. 02242/872-126, E-Mail: berger@dwa.de
Internet: www.dwa.de

Zurück