Entwurf Merkblatt DWA-M 363 „Herkunft und Verwertung von Biogasen“

Aufruf zur Stellungnahme

Der DWA-Fachausschuss KEK-8 „Biogas“ veröffentlichte im August 2002 die erste Ausgabe dieses Merkblatts unter dem Titel „Herkunft, Aufbereitung und Verwertung von Biogasen“. Um die umfangreichen technischen und rechtlichen Entwicklungen im Bereich Biogas abzubilden, hat der Fachausschuss das Merkblatt erstmalig im Jahr 2010 und mit der vorliegenden Fassung erneut im Jahr 2020 aktualisiert.

Das Merkblatt DWA-M 363 beschreibt Grundlagen zur Herkunft, Menge und Qualität sowie zur Speicherung und Verwertung von Biogas aus verschiedenen Herkunftsbereichen wie zum Beispiel aus der Klärschlammfaulung, der Vergärung landwirtschaftlicher Substrate oder der Abfallvergärung. Ausgehend von detaillierten Angaben zu Mengen und Qualitäten wird die gesamte Prozesskette bis zu den verschiedenen Optionen zur Verwertung von Biogas betrachtet. Abschnitte zur Abgasbehandlung, zu sicherheitstechnischen Grundsätzen beim Umgang mit Biogas sowie Hinweise zu den rechtlichen Rahmenbedingungen runden die umfassende Darstellung des Themas ab.

Änderungen

Gegenüber Merkblatt DWA-M 363 „Herkunft, Aufbereitung und Verwertung von Biogasen“ (11/2010) wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Änderung des bisherigen Titels „Herkunft, Aufbereitung und Verwertung von Biogasen“ in „Herkunft und Verwertung von Biogasen“, da die Ausführungen zur Aufbereitung von Biogas in das Merkblatt DWA-M 361 „Aufbereitung und Reinigung von Biogas“ überführt wurden
  2. Aktualisierung der Angaben zur Biogasausbeute
  3. Aktualisierung der Ausführungen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen
  4. Aktualisierung der Bezüge zu anderen technischen Regelwerken.

Seit April 2012 haben der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW), der Fachverband Biogas e. V. (FvB) und die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) eine enge fachliche Kooperation im Bereich Biogas vereinbart. Ein wesentliches Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, hinsichtlich der sicherheitsrelevanten Anforderungen an die Errichtung und den Betrieb von Biogasanlagen konsistente Mindeststandards zu etablieren. Die vorliegende, dritte Fassung des Merkblatts DWA-M 363 erscheint daher als gemeinsam von DVGW, DWA und FvB getragenes Merkblatt im Regelwerk von DWA und DVGW.

Dieses Merkblatt wurde im DWA-Hauptausschuss „Kreislaufwirtschaft, Energie und Klärschlamm“ im Rahmen der „Kooperation Biogas“ gemeinsam vom DWA-Fachausschuss KEK-8 „Biogas“ (Obmann: Dipl.- Ing. Arnold Schäfer) und der FvB-DVGW-DWA-Arbeitsgruppe „Biogaserzeugung“ sowie in Abstimmung mit dem DVGW-Gemeinschaftsausschuss G-GTK-0-1 „Erneuerbare Gase“ erarbeitet.

Frist zur Stellungnahme

Der Entwurf des Merkblatts DWA-M 363 „Herkunft und Verwertung von Biogasen“ wird bis zum 30. April 2021 öffentlich zur Diskussion gestellt. Hinweise und Anregungen erbittet die DWA schriftlich, nach Möglichkeit in digitaler Form an:

DWA-Bundesgeschäftsstelle, Dipl.-Ing. Reinhard Reifenstuhl, Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef; E-Mail: dahmen@dwa.de

Für den Zeitraum des öffentlichen Beteiligungsverfahrens kann der Entwurf kostenfrei im DWA-Entwurfsportal eingesehen werden (DWA-direkt): http://www.dwa.de/entwurfsportal. Dort ist auch eine digitale Vorlage zur Stellungnahme hinterlegt. Im DWA-Shop ist der Entwurf als Printversion oder als E-Book im PDF-Format erhältlich.

Entwurf Merkblatt DWA-M 363 „Herkunft und Verwertung von Biogasen“, Februar 2021, 81 Seiten, ISBN 978-3-96862-036-7, Ladenpreis: 83 Euro, fördernde DWA-Mitglieder: 66,40 Euro

Herausgeber und Vertrieb

DWA-Bundesgeschäftsstelle, Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef; Tel. 0 22 42/872-333, Fax 0 22 42/872-100, E-Mail: info@dwa.de, DWA-Shop: www.dwa.de/shop

Veranstaltungshinweis

BiogasTag am 16. März 2021 in Würzburg

Ansprechpartnerin:

Milena Seidel, Tel. 0 22 42/872-181, E-Mail: seidel@dwa.de

Zurück