Überarbeitung und Weiterentwicklung des Merkblatts DWA-M 210 „Belebungsanlagen im Aufstaubetrieb (SBR)“ in ein Arbeitsblatt

Vorhabensbeschreibung und Aufruf zur Mitarbeit

Das gültige Merkblatt DWA-M 210 „Belebungsanlagen im Aufstaubetrieb (SBR)“ ist um Juli 2009 erschienen. Aufgrund der Verbreitung und der Bedeutung, die das SBR-Verfahren inzwischen bei Neu- und Umbaumaßnahmen von kommunalen Kläranlagen in Deutschland und weltweit hat, ist eine Weiterentwicklung des Merkblatts DWA-M 210 in ein Arbeitsblatt erforderlich. Insbesondere ist vorgesehen, auch Teilstromverfahren (zum Beispiel Prozessabwasser), gewerblich-industrielle Abwasserbehandlungsanlagen und neue Entwicklungen in der Verfahrenstechnik (zum Beispiel granulierter Schlamm) zu berücksichtigen. Auch die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Maschinen- und MSR-Technik sollen bei der Überarbeitung einbezogen werden.

Die Überarbeitung und Weiterentwicklung zu einem Arbeitsblatt erfolgt in der bestehenden DWA-Arbeitsgruppe KA-6.2 „SBR-Anlagen“ (Sprecher: Dr.-Ing. Dieter Schreff) im DWA-Fachausschuss KA-6 „Aerobe biologische Abwasserreinigungsverfahren“ (Obmann: Dr.-Ing. Burkhard Teichgräber). Bezüglich der Verfahren sollen die relevanten Schnittstellen zu anderen Arbeitsgruppen im Fachausschuss KA-6 beachtet werden. Die DWA-Fachausschüsse KA-7 „Membranverfahren“ (Obmann: Prof. Dr.-Ing. Ulf Theilen), KA-10 „Abwasserbehandlung im ländlichen Raum“ (Obmann: Prof. Dr.-Ing Jens Nowak) und KA-13 „Automatisierung auf Kläranlagen“ (Obmann: Dr.-Ing. Frank Obenaus) werden entsprechend der inhaltlichen Überschneidungen eingebunden.

Zur Mitarbeit sind interessierte Fachleute mit entsprechenden Kenntnissen – Betreiber, Hersteller, Aufsichtsbehörden und Kläranlagenbetreiber sowie Ingenieurbüros – eingeladen und werden gebeten, ihre Interessensbekundung mit einer kurzen fachlichen Darstellung ihrer Person zu übersenden. Hinweise für die Überarbeitung des Merkblattes bitte ebenfalls an die DWA-Bundesgeschäftsstelle:

DWA-Bundesgeschäftsstelle, Dr.-Ing. Christian Wilhelm, Theodor-Heuss-Allee 17,53773 Hennef; E-Mail: wilhelm@dwa.de

Zurück