Netze der Wasserforschung

Broschüre Aufsicht

EUREKA: Netzwerk zur Innovationsförderung in Europa

EUREKA unterstützt europäische Unternehmen und Forschungsein-richtungen bei Projektkooperationen in Forschung, Entwicklung und Innovation. Ziel der Regierungsinitiative ist es, die technolo-gische Wettbewerbsfähigkeit Europas zu stärken.

Weitere Infos: https://www.bmbf.de/de/eureka-netzwerk-zur-innovationsfoerderung-in-europa-284.html

© Tim Reckmann / PIXELIO

nachhaltig.digital

Es ist das gemeinsame Anliegen des Bundesdeutschen Arbeits-kreises für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) und der DBU mit dem Gemeinschaftsprojekt, Nachhaltigkeitsaspekte in die Debatte um die Digitalisierung zu bringen und insbesondere in digitale Prozesse von mittelständischen Unternehmen einzu-beziehen. Beim Auftaktkongress in Bonn wurden heute Akteure aus Wissenschaft und Praxis miteinander vernetzt, konkrete Lösungsansätze diskutiert und Folgeaktivitäten angestoßen. Über 100 Akteure vernetzten sich zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

→ nachhaltig.digital

Broschüre Aufsicht

Deutsche Klimavorsorgeportal (KliVoPortal) der Bundesregierung

Das KLiVO bietet staatlich geprüfte und aktuelle Informationen zum Klimawandel in Deutschland und Empfehlungen zur Vorsorge gegen Klimaschäden. Behörden, Unternehmen und interessierte Bürger können sich dort über Möglichkeiten zur Anpassung an den Klimawandel für ihre Region und ihren Tätigkeitsbereich informieren und bekommen Tipps für geeignete Maßnahmen.

Das Portal ist im Internet unter www.klivoportal.de zu finden.

Broschüre Aufsicht

Die Europäische Wasserplattform (WssTP)

Auf Initiative der Europäischen Kommission wurde 2004 die Euro-päische Wasserplattform (WssTP) gegründet mit dem Ziel, die Forschung und Technologieentwicklung in der europäischen Wasserbranche zu fördern. KWB ist Gründungsmitglied. Mittler-weile hat diese Plattform mehr als 160 Mitglieder aus Forschung, Wirtschaft und Politik und berät die Europäische Kommission unter anderem bei der Entwicklung von neuen Forschungs-programmen. In diversen Fachgruppen werden neue Trends und Herausforderungen der europäischen Wasserwirtschaft erfasst und dokumentiert.
WsstP

Broschüre Aufsicht

German Water Partnership

German Water Partnership ist ein Netzwerk, in dem sich private und öffentliche Unternehmen aus dem Wasserbereich, Fachverbände und Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung zusammengeschlossen haben. Unterstützt wird diese einmalige Initiative von den fünf Bundesministerien für Umwelt, Forschung, Entwicklung, Wirtschaft sowie dem Auswärtigen Amt.
German Water Partnership

Broschüre Aufsicht

Forschungsplattform Watershare®

Watershare® ist eine internationale Plattform zum Austausch von Fachwissen im Wasserfach, die vom niederländischen KWR Watercycle Research Institut organisiert wird. Die Mitglieder, derzeit 18 öffentliche Forschungseinrichtungen aus der ganzen Welt, haben sich darauf verständigt, ihre Expertise und Wissen der angewandten Wasserforschung, zum Beispiel Software-Tools, untereinander auszutauschen und damit für die internationale Wasserpraxis besser verfügbar zu machen.

Watershare

Das neue Portal der Wissenschaftskommunikation

Das Portal dient als Informations- und Diskussionsplattform für Öffentlichkeitsarbeiter, Wissenschaftler, Wissenschaftsjournalisten und allgemein Interessierte. wissenschaftskommunikation.de reflektiert auch aktuelle Trends und Themen und bietet Unterstützung für die alltägliche Arbeit in der Branche.

Wissenschaftskommunikation

 

BMBF in der Wasserforschung

Die Aktivitäten des BMBF im Bereich der Wasserforschung sind auf folgender Internetseite dargestellt.

→ BMBF-Wasserforschung

Umweltforschung im Überblick - UFORDAT

Die Datenbank UFORDAT® des Umweltbundesamtes (UBA) enthält über 100 000 Projektbeschreibungen über laufende und abgeschlossene Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit einem Umweltbezug.

→ UFORDAT

Ressortforschungsplan 2018 erschienen

Hier finden Sie Bekanntmachung über die Vergabe von Forschungsvorhaben auf dem Gebiet des Umweltschutzes im Jahr 2018

 Weitere Infos:

 → https://www.umweltbundesamt.de/das-uba/was-wir-tun/forschen/ressortforschungsplan   oder hier

 → https://www.umweltbundesamt.de/themen/ressortforschungsplan-2018-veroeffentlicht 

EU-Flagge

Forschen und Fördern
bietet Informationen zu Auszeichnungen und Fördermitteln für exzellente Forschung in der Medizin und den Natur- und Ingenieurwissenschaften, enthält 2.400 Profile.

→ Forschen und Fördern

Neues Portal: Studienradar erneuerbare Energien
Das Studienradar erneuerbare Energien der Agentur für Erneuerbare Energien informiert über aktuelle Forschungsberichte zum Thema.

→ Studienradar erneuerbare Energien