Regelwerk-News

Das Merkblatt beschreibt Herkunft, Zusammensetzung, Mengen und Entsorgungsverfahren für Abfälle aus öffentlichen Abwasseranlagen mit dem Schwerpunkt Aufbereitung durch thermische, mechanische oder mechanisch-biologische Verfahren.

Das Merkblatt definiert gewässermorphodynamische und flussbauliche Begriffe und erleichtert damit die fachübergreifende Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen an Fließgewässern.

DWA-M 1002 beschreibt Anforderungen an die Qualifikation des Betriebspersonals und die sicherheits- und betriebstechnische Organisation der Anlagen. Damit ist die Basis für ein Technisches Sicherheitsmanagment in diesen Bereich geschaffen.

DWA-M 718 gibt Anwendern und Herstellern Hinweise, wie im Umgang mit Feuerlöschmitteln Gefährdungen für Mensch und Umwelt zu reduzieren sind.

DWA-M 229-1 befasst sich mit Grundlagen, Dimensionierung, Planung und Anordnung von Belüftungs- und Durchmischungseinrichtungen sowie deren Ausschreibung.

DWA-M 388 will die Potenziale für technische und organisatorische Optimierungen von Anlagen zur MBA identifizieren und Planern und Betreibern entsprechende Empfehlungen geben.

Mit dem Arbeitsblatt DWA-A 116-3 hat die DWA eine Publikation vorgelegt, die Funktionen, Planung und Betrieb von]Abwassertransportanlagen beschreibt.

Der Entwurf des Arbeitsblatts DWA-A 216 stellt den Energiecheck und die Energieanalyse als Instrumente zur Energieoptimierung von Abwasseranlagen vor und formuliert Anforderungen an die Ausführung.

 

DWA-M 205 liefert Grundlagen und fachliche Informationen zu Möglichkeiten und Grenzen der Abwasserdesinfektion und stellt Desinfektionstechniken für biologisch gereinigtes Abwasser dar.

 

Das Merkblatt DWA-M 611 stellt ökologische Konzepte für nachhaltige Entwicklungsmaßnahmen an Fließgewässern vor und dient als Hilfe für wasserwirtschaftliche Planungen.