21. - 22. September 2015 in Berlin

DWA-Bundestagung

Diesjähriges Thema: Wasserwirtschaft und Politik im Dialog

Veranstaltungen

Informationsvorsprung durch Bildungsveranstaltungen

Wertvolle Erkenntnisse der Gremienarbeit werden durch die Bildungsarbeit der DWA auf zahlreichen Tagungen und Seminaren vermittelt.

Regelwerk

Zukunftsweisendes Regelwerk für eine saubere Umwelt

Die Experten der DWA-Fachgremien erstellen mit dem Regelwerk die Grundlage für Planung, Bau und Betrieb von Anlagen in Deutschland.

Service

Technisches Sicherheitsmanagement

TSM hilft Betreibern von Abwasseranlagen Organisationsdefizite zu erkennen und Schwachstellen zu beseitigen, damit Haftungsfolgen für das Unternehmen abgewendet werden.

Presse

Aktuelle Pressemeldungen

Die DWA berichtet regelmäßig aus den Bereichen Wasserwirtschaft, Abwasser, Abfall und Bodenschutz.

Mitgliedschaft

Als Mitglied leisten Sie einen Beitrag zur Weiterentwicklung

Als Mitglied haben Sie direkten Zugang zum führenden Netzwerk für Fachleute, Ingenieure und Kaufleute der Wasserwirtschaft.

Nothilfe nach schwerem Erdbeben in Nepal

Durch das Erdbeben in Nepal sind mehr als 7.700 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 14.000 Menschen wurden verletzt. Millionen Menschen sind dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen. Der Bedarf an Zelten, Decken, Nahrung, Kleidung und Hygienekits ist enorm. Schnelle Hilfe ist unerlässlich, die Hilfsleistungen vor Ort laufen auf Hochtouren. Bitte unterstützen Sie die Hilfsaktionen in Nepal mit Ihrer Spende bei der Welthungerhilfe. Sie helfen Menschen, die alles verloren haben.

DWA-Gewässerentwicklungspreis 2016

Ausgezeichnet werden vorbildlich durchgeführte Maßnahmen zur Erhaltung, naturnahen Gestaltung und Entwicklung von Gewässern insbesondere im urbanen Bereich. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2015.

Forschungsmemorandum an Ministerin Wanka übergeben

DWA und DVGW haben im Rahmen der Fachmesse „Wasser Berlin International“ ein gemeinsames Forschungsmemorandum an Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka übergeben. In seinen drei Themenfeldern „Stoffe“, „Systeme“ und „Technologien“ orientiert es sich an den fachlichen Herausforderungen von DWA und DVGW und zeigt den notwendigen Forschungsbedarf aus Sicht der wasserwirtschaftlichen Praxis auf.

DWA-Politikmemorandum 2015

Die DWA hat ihre aktuellen Standpunkte zur Umweltpolitik in sechs Hauptaussagen in einem neuen Politikmemorandum zusammengefasst. Das Memorandum wurde im Rahmen des Dialogs zum Gewässerschutz am 23.03.2015  im neuen Hauptstadtbüro der DWA übergeben.

Branchenbild der deutschen Wasserwirtschaft 2015

In Kooperation mit dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund haben

 

  • ATT (Arbeitsgemeinschaft Trinkwassertalsperren e. V.)
  • BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.)
  • DBWV (Deutscher Bund verbandlicher Wasserwirtschaft e. V.)
  • DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V.) 
  • VKU (Verband kommunaler Unternehmen e. V.)
  • und DWA

mit dem neuen Branchenbild zum vierten Mal ein umfassendes Gesamtbild der deutschen Wasserwirtschaft vorgelegt und aktuelle Fragestellungen aufgegriffen.

DWA-Leitbild

Das Präsidium der DWA hat nach Beteiligung der Mitglieder im Januar 2015 ein Leitbild für die Vereinigung verabschiedet. Dieses neue Leitbild soll in den kommenden Jahren Orientierung bei der Weiterentwicklung der Aktivitäten der DWA geben. Im nächsten Schritt werden jetzt aus dem Leitbild konkrete Maßnahmen und strategische Ziele abgeleitet. Alle Mitglieder sind aufgerufen, Anregungen zur Ausfüllung und Umsetzung des Leitbildes in die Praxis beizutragen. Diskussionsbeiträge bitte an: schumacher(at)dwa.de

26. DWA-Leistungsvergleich kommunaler Kläranlagen

Seit mehr als 25 Jahren verfolgt die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) mit ihrem alljährlichen Kläranlagen-Leistungsvergleich die Entwicklung der Reinigungsleistung deutscher Kläranlagen und dokumentiert den Beitrag der Abwasserbehandlung zum Gewässerschutz. Die Anforderungen der Europäischen Kommunalabwasserrichtlinie konnten 2013 durch die kommunalen Kläranlagen im bundesweiten Mittel erfüllt oder deutlich übertroffen werden.  Das Augenmerk lag im Leistungsvergleich 2013, der kürzlich erschienen ist, auf der Phosphorentfernung.

DWA-Verbandszeitschriften im iPad®-Abonnement

Die aktuellen Ausgaben der DWA-Verbandszeitschriften KA und KW am Bildschirm lesen: Das war bis zum Sommer 2013 nur am PC möglich. Seit dem 1. August 2013 macht die DWA diesen Service auch für das iPad® verfügbar. Dazu muss zunächst im Apple-iTunes-Store die App „DWApapers and more“ heruntergeladen werden. Anschließend kann man sich dort als DWA-Mitglied anmelden. Jedes DWA-Mitglied erhält mit „DWApapers and more“ kostenlosen Zugang zu der von ihm im Rahmen des Mitgliedsbeitrags gewählten Verbandszeitschrift KA oder KW. Die jeweils andere Zeitschrift kann seit Januar 2014 als digitale Version zusätzlich zum Preis von jährlich 71,50 € (KA) bzw. 38,50 € (KW) abonniert werden. Mit dem Abo können die Zeitschriften sowohl auf dem PC oder Laptop als auch auf dem iPad® gelesen werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Kundenzentrum.

Wasserwirtschaft

Der Wissensaustausch zwischen Technik, Naturwissenschaft und Wirtschaft fördert Nachhaltigkeit.

mehr Infos

Abwasser

Neben der Vermeidung von Abwässern stehen umweltgerechte Behandlung und Beseitigung in unserem Fokus.

mehr Infos

Abfall

Energieeffizienz und Klimaschutz stehen bei der Behandlung von Abfall und Klärschlamm im Vordergrund.

mehr Infos

Tagesaktuelle Nachrichten aus den Arbeitsgebieten der DWA finden Sie im Newsportal der GFA, die die Mitgliederzeitschriften KA und KW herausgibt.

Deponieanlage

DeponieTage mit begleitender Fachausstellung
2.-3. Juni 2015, Dortmund

mehr Infos

Kanalschacht

KanalbauTage mit begleitender Fachausstellung
9.-10. Juni 2015, Kassel

mehr Infos

KläranlagenTage mit begleitender Fachausstellung
9.-10. Juni 2015, Kassel

mehr Infos

10. Fachtagung Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen mit begleitender Fachausstellung
9.-10. Juni 2015, Kassel

mehr Infos

Faulturm

KlärschlammTage mit begleitender Fachausstellung
15.-17. Juni 2015, Potsdam

mehr Infos

Die Nachbarschaftsarbeit ist ein wichtiger Beitrag zur Gewässergüte.