Mentorenprogramm

Professionelle Unterstützung für junge DWA-Mitglieder

Mit dem Mentorenprogramm baut die DWA ihr Service-Angebot für junge Mitglieder weiter aus.

 

Erfahrene DWA-Mitglieder begleiten und unterstützen Nachwuchskräfte ein Jahr lang :

-   Auszubildende
-   angehende Abwassermeister
-   Studenten in der Vertiefung
-   Jungingenieur
-   Doktorand

Die richtigen Leute zu kennen, Türen geöffnet zu bekommen, jemanden anrufen zu können, der einem aufgrund der Empfehlung des Mentors zuhört, ist oft schon die halbe Miete. Nicht nur die Junioren haben einen Gewinn durch das Mentorenprogramm; die DWA erhofft durch das Programm einen Gewinn von Nachwuchskräften für die Gremien- und Nachbarschaftsarbeit der DWA.

Das Mentorenprogramm

  • unterstützt junge Fachleute beim Berufseinstieg 
  • gibt Hilfestellung bei der persönlichen Karriereplanung
  • gibt Tipps zu Praktika und Bewerbungen
  • berät in konkreten Situationen, bei aktuellen Fragen und Schwierigkeiten des Mentee 
  • bietet die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung
  • bietet gemeinsame Erarbeitung von beruflichen Strategien 
  • führt in Netzwerke ein und vermittelt Kontakte
  • lässt die Mentees von den Erfahrungen des Mentors profitieren

Wer kann teilnehmen?

Das Mentorenprogramm richtet sich an Auszubildende, angehende Abwassermeister, Studierende höheren Semesters, Bachelor-Absolventen.

 

Mentoren können sein: 

  • DWA-Gremienmitglieder
  • Nachbarschaftslehrer
  • Hochschuldozenten
  • Leitende Mitarbeiter wasserwirtschaftlicher Unternehmen

Der Ablauf in Kurzform

  • Begleitung des Mentees über ein Jahr
  • Start mit einem Treffen von Mentee und Mentor:
    Erwartungen an das Mentoring, Unterstützungsbedarf
  • Mindestens ein weiteres Treffen im Lauf des Jahres
  • Mail, und Telefonkontakt nach Bedarf
  • Gemeinsamer Besuch einer Gremiensitzung
  • Abschlusstreffen mit Resümee 

Sind Sie interessiert?

Dann rufen Sie mich an (Elke Uhe, Tel.: 02242 872-238).