Wasserbilanz-Expert

zum DWA-M 102-4

Sie sind sich bereits sicher? Dann geht es hier direkt zum Shop.

Zum Shop

Standortgerechte Regenwasserbewirtschaftung

Ihr einfaches Planungstool

WABILA lässt sich als Wasserbilanz-Modell einfach anwenden und bildet realitätsgerecht den lokalen Wasserhaushalt ab d.h. es lässt sich der Wasserhaushaltsnachweis durchführen. Entwickelt wurde es im Zuge des BMBF-geförderten Projekts SAMUWA (Die Stadt als hydrologisches System im Wandel - Schritte zu einem anpassungsfähigem Management des urbanen Wasserhaushalts) und wird ausdrücklich im Anhang des Merkblatts DWA-M 102-4/BWK-M 3-4 erwähnt.

©insight-pixabay

Das sind Ihre Vorteile im Überblick:

  • DWA-Regelwerk konformes Ergebnis
  • Aufteilungsbeiwerte und Systemfunktionen gemäß DWA-A 102
  • Automatische Plausibilitätsprüfungen
  • Überschaubarer Datenbedarf und Arbeitsaufwand
  • Optimierung der Planung durch Anlage und Vergleich verschiedener Planungsvarianten
  • Auswahl von standortgerechten Maßnahmen zur Regenwasserbewirtschaftung
  • Fundierte Unterstützung bei der Berücksichtigung der Regenwasserbewirtschaftung im Rahmen der Bauleitplanung

In Siedlungsgebieten ist der Wasserhaushalt im Vergleich zum unbebauten Zustand erheblich verändert. Der Oberflächenabfluss ist erhöht und die Grundwasserneubildung sowie die Verdunstung sind verringert. Die Folgen betreffen das hydrologische Regime, die Morphologie und Ökologie stadtnaher Gewässer, das Grundwasser im Siedlungsbereich sowie das Stadtklima. Die Einflüsse von Siedlungsgebieten auf den Wasserhaushalt können durch eine zielgerichtete Regenwasserbewirtschaftung (RWB) reduziert werden.

Das vereinfachte Wasserbilanzmodell WABILA als Planungstool ermöglicht eine Auswahl standortgerechter Maßnahmen zur Regenwasserbewirtschaftung, um den lokal unterschiedlichen Erfordernissen des Wasserhaushalts nahezukommen. Das Bilanzmodell für den lokalen Wasserhaushalt ist geeignet, mit überschaubarem Arbeitsaufwand und Datenbedarf im Rahmen der Bauleitplanung Entscheidungsprozesse zur Regenwasserbewirtschaftung zu unterstützen.

Die wichtigsten Eckpunkte

Download:

  • Demoversion hat folgende Einschränkungen: eine Variante mit max. 5 Flächen oder Regenwasserbehandlungsmaßnahmen, keine Regenwassernutzungsanlagen, keine Änderung der Gesamtfläche, Niederschlags- und Klimadaten sowie des Referenzzustands.
  • Handbuch (PDF)
  • Fachlicher Ansprechpartner: FH Münster

Download Demoversion

Preisübersicht

Preisübersicht in Euro Nichtmitglieder fördernde DWA-Mitglieder
Wasserbilanz-Expert, Einzellizenz 240,00 € 192,00 €
Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.    

 

Systemvoraussetzungen:

Windows Betriebssystem (empfohlen Windows 7 oder höher)

Mehrfachlizenzen:

für 2 Plätze: 1,75*Preis
für 3 Plätze: 2,00*Preis
für 4 Plätze: 2,50*Preis
ab 5 Plätze zzgl. 0,3 für jede weitere Lizenz

 

Ihr Blick in den Wasserbilanz-Expert

Publikationsliste

Arbeits- und Merkblattreihe 102

Planungsinstrumente für den Wasserhaushalt in Siedlungsgebieten

Zum Nachlesen

In diesem Artikel berichten die fachlichen Entwickler der Software zu den Ergebnissen des BMBF-Verbundvorhabens WaSiG, aus dem sich das Programm wabila ergeben hat.

Der komplette Artikel aus der KA

© Eva Geelen/DWA

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Theodor-Heuss-Allee 17
53773 Hennef

Kontakt Grafik

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de