Das Technische Sicherheitsmanagement (TSM)

Organisation überprüfen – Risiken senken

TSM News

Vor der Prüfung erst mal orientieren - mit einem Orientierungsgespräch
TSM-Prüfung in 6 Schritten
Die TSM-Prüfung im Überblick
  1. Vorbereitung: DWA-Leitfäden zur Organisation des Betriebs und zum Bereich Abwasser helfen bei der Erfassung des Ist-Zustands.
    Hier geht's zu den Leitfäden

  2. Begutachtung: Die TSM-Experten sichten die Antworten des Betriebs und planen den Termin vor Ort.

  3. Prüfung: Die TSM-Experten, mindestens eine technische Führungskraft und technisches Fachpersonal besprechen die Selbsteinschätzung des Betriebs.

  4. Begehung: Die TSM-Experten, mindestens eine technische Führungskraft und technisches Fachpersonal begutachten die Anlage.

  5. Falls erforderlich: Nachbesserung oder Nachprüfung.

  6. Bestätigung: Überreichung von TSM-Bestätigung und DWA-Logo TSM Bestätigt sowie Aufnahme ins Verzeichnis TSM-geprüfter Betriebe.
    Zwischenprüfung: Nach drei Jahren beurteilt ein TSM-Experte den aktuellen Sicherheitsstandard vor Ort.

Die TSM-Bestätigung gilt für sechs Jahre, bleibt durch eine Zwischenprüfung nach drei Jahren erhalten und wird durch eine Wiederholungsprüfung erneuert. Die DWA empfiehlt, mit der Selbstanalyse ein halbes Jahr vor der TSM-Prüfung zu beginnen. Sie muss spätestens vier Wochen vor der Prüfung abgeschlossen sein.

Prüfrhythmus

Modernisierung des Verfahrens zum Technischen Sicherheitsmanagement

Vor Juli 2019 galt ein Gültigkeitszeitraum von fünf Jahren für eine absolvierte TSM-Überprüfung mit einer schriftlichen Abfrage nach 2,5 Jahren. Dies halten die zuständigen Verbände für nicht mehr zeitgemäß. Um die Unternehmen bei den kontinuierlichen Anpassungen zu unterstützen, haben die Verbände DVGW, DWA, AGFW, VDE, Fachverband Biogas sowie Primagas den Prüfrhythmus nun angepasst:

Der neue Gültigkeitszeitraum der TSM-Bestätigung beträgt sechs Jahre, unter der Voraussetzung einer erfolgreichen Zwischenprüfung nach drei Jahren.

Die Änderung der Gültigkeitsdauer tritt für alle TSM-Überprüfungen ab dem 1. Juli 2019 in Kraft.

Erfolgreich bestanden - wir gratulieren!

© Stadtwerke Delmenhorst

Zertifizierung Delmenhorster Stadwerke

Am 15. Februar 2021 haben die Stadtwerke Delmenhorst die TSM-Bestätigung Abwasser in einer coronakonform auf Abstand gehaltenen Überreichungszeremonie von Dipl.-Ing. Ralf Hilmer, Geschäftsführer des DWA-Landesverband Nord, zum zweiten Mal erhalten. Die TSM-Prüfung hat am 1. und 2. Oktober 2020 stattgefunden.

Abwasserentsorgung Stade

Die Abwasserentsorgung Stade

hat sich am 5. und 6. Oktober 2020 zum zweiten Mal der TSM-Prüfung Abwasser mit Erfolg unterzogen. Die Technische Führungskraft Frau Dipl.-Ing. Simone Meiert und der Betriebsleiter Dipl.-Kfm. Christoph Born freuen sich sehr über die Verleihung der TSM-Bestätigung –auch wenn diese Corona-bedingt nicht in einer offiziellen Zeremonie übergeben werden konnte.

Der Aggerverband in Gummersbach

hat am 29. und 30. Oktober 2020 bereits zum 3. Mal das Technische Sicherheitsmanagement im Bereich Abwasser überprüfen lassen. Aus Sicherheitsgründen konnte die TSM-Bestätigung nicht offiziell überreicht werden.

Die Stadtentwässerung Höxter

hat sich am 26. und 27. August 2020 zum 2. Mal der TSM-Prüfung im Bereich Abwasser erfolgreich unterzogen. Aufgrund der aktuellen Situation konnte leider kein offizieller Überreichungstermin stattfinden.