WorldSkills
Internationale Weltmeisterschaft der Berufe

Junge Fachkräfte zeigen, was sie können in ihren Berufen - die DWA ist Pate für das Skill Water Technology.

Wer beherrscht seinen Beruf auch auf internationaler Bühne?

Weltmeister*innen gibt es nicht nur im Sport

WorldSkills Germany hat das Ziel, gemeinsam mit Partnern wie der DWA eine bundesweite, starke, innovative und nachhaltige Gemeinschaft zu bilden, um jungen Menschen eine Stimme und eine Zukunft zu geben, sie zu hervorragend ausgebildeten Fachkräften mit einer starken Persönlichkeit zu machen. Als solche sind sie Botschafter für ihre Berufe und begeistern andere junge Menschen für eine duale Ausbildung.
Mit dem Erfolgskonzept “Lernen im Wettbewerb” wird die berufliche Bildung gestärkt, ihre Attraktivität gesteigert und das lebenslange Lernen unterstützt. Denn Zukunft braucht Bildung!

WorldSkills Germany

Egal, ob Maurer oder Fahrzeuglackiererin, Konditor oder Fliesenlegerin

die Wettbewerbe der Berufe finden auch 2022 statt. Water Technology ist dabei!

Allgemeine Informationen zum Wettbewerb

Ansprechpartnerin Berufswettbewerbe
Ann-Kathrin Bräunig
Bildung und internationale Zusammenarbeit
+49 2242 872-240
+49 2242 8728-240

Bye bye Shanghai - Welcome Stuttgart

Herausforderung Pandemie angenommen

Als pünktlich zur vorbereitenden deutschen Meisterschaft auf der IFAT München die Absage der diesjährigen WorldSkills in Shanghai kam, war die Stimmung bei unserer Teilnehmerin Maren Nagel (SteB Köln) und unserem Nationaltrainer Hilmar Tetsch (SES Stuttgart) verständlicherweise am Boden. Doch wie wir WorldSkills kennen, wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt und nun steht sie fest - die WorldSkills Competition 2022 Special Edition.

Dank aller Partner und Mitglieder werden 61 Berufe sich über 12 Wochen hinweg in 15 verschiedenen Ländern und Regionen messen. Über 1.100 Wettkämpfer*innen aus 57 Ländern und Regionen werden zur Teilnahme erwartet.

Informationen direkt bei WorldSkills

Skill 55: Water Technology

Internationalität im Wasserbereich
Zielscheibe

Was machen Wassertechniker?

Wassertechnikerinnen und Wassertechniker überwachen, beurteilen, warten und reparieren Wasserinfrastruktur - Infrastruktur, die den Menschen, der Industrie, der Landwirtschaft, der Ökologie und der Energieproduktion dient. Wassertechniker verhindern auch, dass städtische und ländliche Gebiete überflutet werden. Sie überwachen Wasser in Notfällen wie Überschwemmungen und Dürren.

Zielscheibe

Wo sind Wassertechniker tätig?

Wassertechniker betreiben Wasseranlagen und Wasserversorgungssysteme. Sie stellen Hausanschlüsse für die Wasserver- und Abwasserentsorgung her. Sie arbeiten auch in Abwasserkanälen, Kanalisationssystemen, Kläranlagen und Schlammbehandlungsanlagen.

Sie können für industrielle und landwirtschaftliche Wassernutzer arbeiten, um sicherzustellen, dass Wasser in der benötigten Qualität und Menge produziert und in guter Qualität an die Natur zurückgegeben wird.  

Zielscheibe

Was müssen Wassertechniker wissen?

Wassertechniker müssen ökologische Systeme verstehen, insbesondere den Wasserkreislauf. Sie müssen über mechanische, biologische und chemische Fähigkeiten verfügen, um eine ordnungsgemäße Wasser- und Abwasserbehandlung sicherzustellen. Sie müssen auch über zwischenmenschliche Fähigkeiten wie Kommunikation, Teamarbeit und Stresstoleranz verfügen.

Zielscheibe

Was sind die Verantwortlichkeiten der Wassertechniker?

Wassertechniker sind in der Lage, Pumpen zu warten, Wasserlecks und Wasserzähler zu reparieren. Sie erledigen tägliche Aufgaben wie das Messen des Wasserdurchflusses und der Wasserqualität. Sie beurteilen auch Kontrollsysteme und führen standardisierte elektrische Reparaturen durch. Sie sind in der Lage, mit Messgeräten wie Sensoren und Photometern umzugehen.

Zusätzlich werden Wassertechniker für Notfallsituationen wie unerwartete Verschmutzung, Regenwasser, Überschwemmungen und Dürren ausgebildet.

WorldSkills 2019 in Kazan

Lukas Kohl vertritt Deutschland und die deutsche Wasserwirtschaft

Ein wohl einmaliges Erlebnis für alle Teilnehmenden: Große Kulisse erleben, im Mittelpunkt stehen, andere Kulturen und Arbeitsweisen sehen, Leistung abrufen unter Zeitdruck, die Nationalfarben tragen, Freundschaft über Landesgrenzen hinweg erfahren.

Zum Rückblick

Water Skills Germany und World Water Skills 2022 in München

Auf der Weltleitmesse IFAT fanden die deutschen und internationalen Wettbewerbe der Auszubildenden und Profis statt

In verschiedenen Disziplinen, die den Alltag einer Fachkraft für Abwassertechnik widerspiegeln, zeigten Jung und Alt ihr Können.

Zum Rückblick

Herzlichen Dank an alle Partner und Unterstützer!

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an zum DWA/GFA-Newsletter

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Theodor-Heuss-Allee 17
53773 Hennef

Kontakt Grafik

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de