Zertifizierter Kanal-Sanierungs-Beratende

1 Kurs - 3 Zertifizierungen

Das ZKS-Zertifikat bescheinigt Ihnen auch nach außen hin, dass Sie bei der Vielzahl der technisch möglichen Inspektions- und Sanierungsverfahren den Überblick behalten, fachgerecht planen und sinnvolle wirtschaftliche Sanierungskonzepte realisieren.

In diesem Lehrgang werden die Thematiken der Schadensfeststellung und -analyse sowie Sanierungsplanung von Entwässerungskanälen und -leitungen im öffentlichen wie im Grundstücksbereich behandelt. Damit wurde auf die Forderungen der Landesbauordnungen, der Landeswassergesetze, der Eigenkontrollverordnungen bzw. der Selbstüberwachungsvorschriften nach sachkundigen bzw. qualifiziertem Personal im Bereich Kanalsanierung reagiert. Die Nähe zu den Fachverbänden gewährleistet ein Höchstmaß an Aktualität und fachlicher Anerkennung des Zertifikats.

Übrigens sind alle wichtigen technischen Regeln und Normen ein Teil Ihrer Lehrgangsunterlagen. Schon das alleine ist sein Geld wert.

Das sollte Sie überzeugen

Ihre Vorteile im Kurzüberblick

  1. Ein Kurs - 3 Zertifizierungen: DACH-Kanalinspektionszertifikat/Ki-Pass - Der BBE-Schein - ZKS-Pass
  2. Nachweis des Fachwissens zur Erlangung des Gütezeichens Kanalbau RAL-GZ 961
  3. Umfangreiches Lernmaterial mit DWA-Arbeits- und Merkblätter, DIN EN-Normen sowie Nachschlagewerke des Güteschutzes Kanalbau
  4. Qualifizierte Referenten und Referentinnen aus der der Praxis und mit Fachgremienhintergrund bei DWA und/oder DIN
  5. Anerkannter Lehrgang der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen / erfüllt die Pflichtstunden
  6. Anerkennung bei Förderungen wie Bildungsprämie, Bildungsscheck etc.

Alles Wesentliche zum ZKS-Berater

Inhalt
Blended Learning

Online und Präsenz wechseln sich ab

Zu den Modulinhalten

Inhalt
Präsenzlehrgang

Alle Module werden am Lehrgangsort unterrichtet

Zu den Modulinhalten

Zulassungs-
voraussetzung

Für beide Lehrgangsformen gleich

Mehr erfahren

Prüfungsordnung

Für beide Lehrgangsformen gleich

Mehr erfahren

Termine und Anmeldung

Für beide Lehrgangsformen

Zur Anmeldung

Flyer

Lieber alles Schriftlich vorliegen?

Flyer als PDF

Zertifizierung der Teilnehmer

Nach erfolgreicher Prüfung der Bereiche “Technische Grundlagen des Kanalbaus, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Inspektionsverfahren und Kanalzustandsbewertung” erhalten die Teilnehmer das DWA-Zertifikat für Kanalinspektion.

  • Nach bestandener Prüfung aller Bereiche erfolgt die Zertifizierung der Teilnehmer zum “Zertifizierten Kanal-Sanierungs-Berater”.
  • Innerhalb des Kurses kann zusätzlich das DWA D-A-CH Kanalinspektionszertifikat für für Inspekteure nach Merkblatt DWA-M 149-2 und Europa-Norm EN 13508-2 (gesonderte Prüfung KI-Zertifikat)
  • und das Zertifikat für die Bauwerksbeschichtung in Entwässerungssystemen – Der BBE-Schein (gesonderte Prüfung) kostenlos erlangt werden.
©DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG

Wo ist ein ZKS-Beratender in Ihrer Nähe?

Lassen Sie Sanierungsaufgaben fachgerecht planen und durchführen.

Mit dieser Suche finden Sie erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen des Lehrgangs in Ihrer Nähe

ZKS-Berater*in Suche

Lehrgangsunterlagen / Publikationen

Ein Wertpaket in Höhe von über 1.300 Euro

Sie erhalten zum Lehrgang alles wichtige an DWA-Regelwerk, Normen, Infoschriften, Skripte und Power-Point-Präsentationen.

 

Übersicht Lehrgangsunterlagen

KONTAKTFORMULAR

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner:

Zvonko Gocev


Tel.: +49 2242 872-217

Abteilung Bildung und internationale Zusammenarbeit