Hauptausschuss Kreislaufwirtschaft, Energie und Klärschlamm (HA KEK)

Aus der Arbeit des Hauptausschusses und seinen Fachausschüssen

Arbeitsschwerpunkte

Der Hauptausschuss KEK bearbeitet in 8 Fachausschüssen und 35 Arbeitsgruppen ein breites Themenspektrum. Dieses reicht von den detaillierten Aspekten der Klärschlammbehandlung, Phosphorrückgewinnung und Klärschlammentsorgung über Energieanalysen auf Kläranlagen bis beispielsweise zu Konzepten zur stoffspezifischen Restabfallbehandlung. Die Grundlagen und Verfahren der Abfall- und Schlammbehandlung sowie die vielschichtigen Aspekte zu deren Verwertung oder Beseitigung bilden einen wesentlichen Schwerpunkt. Darüber hinaus werden der Bereich „Biogas“ sowie das Querschnittsthema „Energie in der Wasser- und Abfallwirtschaft“ bearbeitet.

Zugang für Gremienmitglieder

Mitglieder der Gremien im Bereich KEK haben online über „DWAdirekt“ Zugriff auf weitere Informationen sowie auf Unterlagen ihrer jeweiligen Fachgremien.

DWAdirekt

DWA Platzhalterbild Mann
Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Reinhard Reifenstuhl
Fachreferent
+49 2242 872-106
+49 2242 872-184
DWA Platzhalterbild Frau
Ansprechpartnerin
Josefine Dahmen
Sekretariat
+49 2242 872-186
+49 2242 872-184

Fachausschüsse des HA KEK

und ihre Themen
Zielscheibe

FA KEK-1 "Kreislaufwirtschaft Klärschlamm und Phosphorrecycling"

Themen:
Der Fachausschuss bearbeitet die fachlichen und rechtlichen Fragestellungen zur Entsorgung kommunaler Klärschlämme einschließlich von Techniken zur Umsetzung des Recyclings von Phosphor und anderen Wertstoffen.

Zielscheibe

FA KEK-2 "Mechanische und biologische Klärschlammbehandlung"

Themen:
Im Mittelpunkt der Arbeiten des KEK-2 steht die Erstellung technischer Regelwerke zu den mechanischen und biologischen Verfahren der Schlammbehandlung. Dies sind insbesondere die Verfahren zu aeroben oder anaerob Schlammstabilisierung, zur Konditionierung, Eindickung, Entwässerung oder auch zur Desintegration von Klärschlamm.

Zielscheibe

FA KEK-3 "Thermische Klärschlammbehandlung"

Themen:
Der Fachausschuss befasst sich mit den Erfahrungen und Entwicklungen der thermischen Klärschlammbehandlung in Anlagen zur Mono- und Mitverbrennung und der Verwertung oder Beseitigung der anfallenden Aschen. Darüber hinaus werden die Verfahren zur Trocknung von Klärschlämmen betrachtet.

Zielscheibe

FA KEK-4 "Mechanische und biologische Abfallbehandlung"

Themen:
Der Fachausschuss bearbeitet die mechanisch/biologische und biologische Behandlung von Abfällen. Hierbei werden insbesondere die Vergärung, die Kompostierung und die Aspekte der Hygiene bei der biologischen Abfallbehandlung betrachtet.

Zielscheibe

FA KEK-5 "Abfälle aus Baumaßnahmen und Infrastruktur"

Themen:
Im Mittelpunkt der Arbeiten steht die Erstellung technischer Regelwerke zum Umgang und zur Entsorgung von Infrastrukturabfällen sowie von Bau- und Bodenabfällen. Intensiv betrachtet werden der Abbruch und Rückbau von Gebäuden und baulichen Anlagen einschließlich der ordnungsgemäßen Entsorgung der dabei anfallenden Bauabfälle. Im Bereich der Infrastrukturabfälle werden u.a. Rechen- und Sandfanggut, Rückstände aus Sinkkästen, Abwasserkanälen und Regenbecken sowie aus Fett- und Ölabscheidern betrachtet. Darüber hinaus werden Abfälle und Abwässer aus der Straßenreinigung und der Fassadenreinigung bearbeitet.

Zielscheibe

DWA/VKU FA KEK-6 "Deponien"

Themen:
Der Fachausschuss wird als gemeinsames Gremium von DWA und VKU geführt. Themen sind unter anderem der Betrieb, die Stilllegung und Nachsorge von Deponien, der Rückbau von Deponien, die Verwertung von Abfällen auf Deponien sowie Sicherheitsanforderungen an Deponien.

Zielscheibe

FA KEK-7 "Energie in der Wasser- und Abfallwirtschaft"

Themen:
Für sämtliche wasser- und abfallwirtschaftliche Anlagen spielen Fragen zu Verbrauch und Produktion von Energie eine zentrale Rolle. Im Mittelpunkt der Arbeiten des KEK-7 steht die Nutzung von Energie auf Kläranlagen aus Abwasser, Klärschlamm oder Co-Substraten. Weiterhin werden eingehend die Möglichkeiten zur Nutzung von Abwasserwärme sowie zur Optimierung des Last- bzw. Energiemanagements betrachtet.

Zielscheibe

FA KEK-8 "Biogas"

Themen:
Im Mittelpunkt der Arbeiten steht die Erarbeitung technischer Regeln zur Herkunft, Aufbereitung und Verwertung von Biogas. Dabei betrachtet der Fachausschuss alle Anlagen in denen Biogas entsteht. Hierzu gehören neben den Faulbehältern der Kläranlagen landwirtschaftliche Biogasanlagen, Abfallvergärungsanlagen oder Anlagen zur Nutzung von Deponiegas. Einen weiteren Schwerpunkt bilden technische Sicherheitsanforderungen an Biogasanlagen.

Aufrufe & Benachrichtigungen Kreislaufwirtschaft, Energie und Klärschlamm

Publikations-Liste des HA KEK

Veranstaltungen rund um Kreislaufwirtschaft, Energie und Klärschlamm

11 Okt
Dresden
Aufbaukurs Klärschlammbehandlung 2022 (Kurs 4)
23 Nov
Stuttgart
8. Kongress Phosphor - Ein kritischer Rohstoff mit Zukunft
28 Nov
Hennef
WebSeminar zum DWA-Merkblatt M384 „Bodenbezogene Verwertung von Klärschlämmen – Rechtliche Rahmenbedingungen und ihre Umsetzung in der Praxis“
06 Dez
Kassel
wawikurs Klärschlammbehandlung
07 Dez
Hennef
DWA Einsteigerkurs thermische Klärschlammbehandlung
08 Dez
Essen
EnergieTag
25 Jan
Berlin
8. Netzwerktag Klärschlammnetzwerk Nord-Ost
03 Mai
Nürnberg
Aufbaukurs: Schlammbehandlung - von der Eindickung über die Entwässerung zur Trocknung
23 Mai
Würzburg
KlärschlammTage (13.)

Sie haben noch Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Theodor-Heuss-Allee 17
53773 Hennef

Kontakt Grafik

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de