Deichverteidigung Grundkurs

in Kooperation mit den Stadtentwässerungsbetrieben Köln

Im Rahmen der Schulungen in Köln wird die Möglichkeit gegeben, an einer Hochwasserschutzübung teilzunehmen.

Am 08.09.2023 besteht die Möglichkeit der Teilnahme an der jährlichen Hochwasserschutzübung der StEB Köln.

Zur Anmeldung

Kooperationspartner

Stadtentwässerungsbetriebe Köln

Ansprechpartnerin
Angelika Schiffbauer
Bildung und internationale Zusammenarbeit
+49 2242 872-156
+49 2242 872-8156

Leitung

  • Dipl.-Ing. Volker Lüdicke, Stadtentwässerungsbetriebe Köln AöR
  • Michael Mörchel-Zander, Stadtentwässerungsbetriebe Köln AöR

Termine & Ort

  • 25./26.04.2023
  • 06./07.09.2023

Großklärwerk Köln-Stammheim
Egonstraße
51061 Köln

Nachweis

DWA-Zertifitkat
(nach bestandener Prüfung)

Teilnahmebestätigung
(nach nicht bestandener Prüfung)

Teilnahmegebühren

480 € | DWA-Mitglieder*
570 € | Nichtmitglieder

*Mitglieder der DACH-Kooperationspartner (ÖWAV und VSA) und BWK erhalten Mitgliedspreise

Programm

1. Tag, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Begrüßung, Vorstellungsrunde, Darstellung der Lernziele
Organisation des Hochwasserschutzes in Köln
Richtlinien, Regel- und Gesetzeswerke, Fachbegriffe am Deich, Ursachen für Hochwasser
Praktische Übungen (Techniken der Sandsackbefüllung)
Analyse Schäden und Mängel an Hochwasserschutzanlagen
Maßnahmen und Organisation der Deichverteidigung
Transfer in die Kölner Altstadt
Besichtigung der Kölner HWS-Anlagen
Gedankenaustausch in einer Kölschen Kneipe/Brauhaus
2. Tag, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Erfahrungsaustausch und Diskussion
Vorstellung E-Learning-Module
Praktische Übungen an den einzelnen Stationen (Sandsackdamm (Aufkadung), IBS-System)
Gängige Sandsackersatzsysteme in Theorie und Praxis
Praktische Ausbildung an Sackersatzsystemen, wie z.B. Aqua, Barrier, AquaRiwa
Praktische Übungen an den einzelnen Stationen (Quellkade, Deichfußsicherung)
Prüfung, Lehrgangsaussprache

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de