Tagung

EnergieTag

Energetische Aspekte der Abwasserentsorgung
Aktuelle technische und rechtliche Entwicklungen

Zur Anmeldung

EnergieTag

8. Dezember 2022, Essen

Der DWA-EnergieTag befasst sich mit den energetischen Aspekten der Abwasserentsorgung. Dabei werden Themen wie die Durchführung von Energieanalyse, die Möglichkeiten zur energetischen Optimierung der Verfahrenstechnik ebenso betrachtet, wie zum Beispiel die Frage, welchen Energiebedarf künftige weitergehende Behandlungsverfahren verursachen werden. Hierzu wird zu aktuellen technischen als auch rechtlichen Entwicklungen berichtet und Beispiele aus Forschung und Praxis werden vorgestellt und diskutiert.

Jetzt anmelden

Programmflyer

Laden Sie sich hier den detaillierten Programmflyer als PDF herunter.

Zum Programm (PDF)

Ihre Ansprechpartnerin
Milena Seidel
Bildung und internationale Zusammenarbeit
Tel: +49 2242 872-181
Fax: +49 2242 872-135

Schwerpunktthemen

  • Energie auf Kläranlagen – Zeit für eine Wende?
  • Energetische Potenziale in der Abwasserentsorgung
  • Entwicklungstendenzen
  • Praxisbeispiele

Teilnahmegebühren

430,- € | DWA-Mitglieder
510,- € | Nichtmitglieder

Zielgruppe

  • Ingenieure/Hochschulabsolventen
  • Führungskräfte
  • Behördenvertreter

Termin

8. Dezember 2022, Essen

Leitung

M. Sc. Eric Gramlich,
DWA-Fachausschuss KEK-7 „Energie in der Wasser- und Abfallwirtschaft“,
TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft für Wasser-, Abwasser- und Energiewirtschaft mbH, Aachen

Veranstaltungsort

Universität Duisburg-Essen
Universitätsstraße 15
45141 Essen

Donnerstag, 8. Dezember 2022

Uhrzeit Vortragstitel Referent:in
09:30 Begrüßung und Einführung Dr.-Ing. Dieter Thöle, Obmann DWA-Fachausschuss KEK-7 „Energie in der Wasser- und Abfallwirtschaft“, Ruhrverband, Essen
 

Energie auf Kläranlagen – Zeit für eine Wende?

 
10:10 Energie auf Kläranlagen – Aktuelle Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten Dipl.-Ing. Ralf Strothteicher, Stadtentwässerung Dresden GmbH
10:30 Energierecht - welche Unterstützung oder Herausforderungen gibt der Gesetzgeber? Andreas Große, Becker Büttner Held Part GmbB, Berlin
10:50 Nachhaltige Finanzierung und die EU-Taxonomie-VO: Was steckt dahinter? Dr.-Ing. Nathan Obermaier, Umweltbundesamt, Berlin
11:05 Diskussion  
11:20 Kaffeepause  
 

Energetische Potenziale in der Abwasserentsorgung

 
11:50 Neue Anforderungen an Energieanalysen durch Klimaschutz und veränderte Randbedingungen Dipl.-Ing. Bernd Haberkern, e-ah, Mühltal
12:10 Planerische Aspekte bei der Umsetzung innovativer Energietechnologien auf Kläranlagenstandorten Dr.-Ing. Manja Gelhaus, TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft für Wasser-, Abwasser- und Energiewirtschaft mbH, Aachen
12:30 Diskussion  
12:45 Mittagspause  
 

Entwicklungstendenzen

 
14:00 Regelenergie – Erfahrungen aus der Praxis M. Sc. Christian Hubert und Prof. Christian Schaum, Universität der Bundeswehr München
14:20 Sicherstellung der Abwasserentsorgung bei Stromausfall – Vorstellung des Entwurfs des neuen Merkblatts DWA- M 320 Dipl.-Ing. Heinz Brandenburg, Stadtentwässerungsbetriebe Köln AöR
14:40 Entwicklungen im Bereich Faulgas / Biogas Dipl.-Ing. Arnold Schäfer, Hamburger Stadtent- wässerung AöR
15:00 Diskussion  
15:15 Kaffeepause  
 

Praxisbeispiele

 
15:45 Integratives Energiekonzept der Münchner Stadtentwässerung Dipl.-Ing. (FH) Erwin Behr, Münchner Stadtentwässerung
16:00 SeWAGE Plant Hannover Gernot Hagemann, Stadtentwässerung Hannover
16:15 Energiekonzept der Kläranlage Bottrop: Interaktion von Abwasser- und Klärschlammbehandlung Prof. Torsten Frehmann, Emschergenossenschaft und Lippeverband, Essen
16:30 Diskussion  
17:00 Ende der Veranstaltung  

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an zum DWA/GFA-Newsletter

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de