KW Korrespondenz Wasserwirtschaft

Vorschau: Themen der Februar-Ausgabe 2018

Schwerpunkt: Wassersensible Zukunftsstadt

1. Einheitliches Konzept zur Bewertung von Starkregenereignissen mittels Starkregenindex

Autoren: Theo G. Schmitt (Kaiserslautern), Marc Krüger, Angela Pfister, Michael Becker (Essen), Christoph Mudersbach (Bochum), Lothar Fuchs (Hannover), Holger Hoppe (Erkrath) und Inga Lakes (Dortmund)

2. Multifunktionale urbane Retentionsräume - Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem praxisorientierten Forschungsprojekt MURIEL

Autoren: Marc Illgen (Darmstadt), Jan Benden (Köln), Christian Scheid (Kaiserslautern), Gottfried Lennartz (Aachen), Robert Broesi (Köln), Ulla Leinweber (Darmstadt) und Theo G. Schmitt (Kaiserslautern)

3. "Kommunale Überflutungsvorsorge - Planer im Dialog" - Methodik eines Dialogprojekts des Deutschen Instituts für Urbanistik

Autorinnen: Anna-Kristin Jolk, Vera Völker und Luise Willen (Köln)

4. Der Kölner Weg der Überflutungsvorsorge

Autoren: Ingo Schwerdorf, Henning Werker (Köln) und Jürgen Waser (Wien/Österreich)

5. Sind wir stark genug für Starkregen?

Autor: Bernhard Fischer (Bonn)