DWA-Seminar Gewinnung von Bodenlösung

Terminhinweis

Hennef. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) macht auf folgende Veranstaltung ihres Hauses aufmerksam:

Seminar „In-Situ-Erfassung der Bodenlösung – Gewinnung an Bodenlösung – Beprobungssysteme und Einflussgrößen“, 16. Januar 2013, Frankfurt/Main

Menschliches Handeln, aber auch natürliche Prozesse wirken sich auf das System Wasser-Boden aus. Um diese Auswirkungen abschätzen zu können, bedarf es der richtigen Technik. Die chemische Analytik ermöglicht eine umfassende qualitative und quantitative Dokumentation der im Wasser gelösten Stoffe, verlangt aber zugleich optimierte Beprobungssysteme, um Artefakte auszuschließen. Über die korrekte Probennahme wird in wissenschaftlichen Fachkreisen nach wie vor diskutiert. Das Seminar befasst sich daher mit folgenden Themen:

• Methoden zur Gewinnung von Bodenlösung

• Installation und Aufbau verschiedener Techniken und deren Einsatzgebiete

• Praktische Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen der Technik

Zielgruppe: Mitarbeiter aus Wasserwirtschafts- und Umweltverwaltungen und –verbänden sowie aus Ingenieurbüros, zu deren Aufgaben die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie fällt sowie Mitarbeiter an Hochschulen, Masterstudenten, Diplomanden und Doktoranden.

Kosten: 265 €, DWA-Mitglieder 220 €. Mitglieder der DACH-Kooperationspartner ÖWAV, SWV und VSA sowie des BWK zahlen den DWA-Mitgliederpreis. Die Tagungsgebühr beinhaltet eine Tagungsverpflegung.

Ort: VCH-Hotel Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt/Main Information und Anmeldung: Angelika Schiffbauer, Telefon: 02242 872-156, E-Mail: schiffbauer@dwa.de.

Zurück