Klärschlammbehandlung

Wawi-Kurs: Fachwissen auffrischen, neue Erkenntnisse gewinnen

© WVER Wasserverband Eifel-Rur, Düren

Hennef Klärschlammfaulung, Schlammentwässerung, Planung und Bau von Verbrennungsanlagen - das sind nur drei Themen, mit denen sich der "Wasserwirtschaftskurs Klärschlammbehandlung" der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) am 11./12. November 2020 befasst. Erfahrungen mit der Monoklärschlammverbrennung, die Bemessung von Faulungsanlagen mit und ohne CO-Substrate, die Erzeugung und Nutzung von Faulgas und die Phosphorrückgewinnung sind weitere Inhalte der Tagung.

Die Wawi-Kurse der DWA richten sich an Ingenieur*innen, die ihr Wissen aktualisieren wollen. Sie sind aber auch für Einsteiger*innen geeignet, da auch immer wieder Grundlagenwissen behandelt wird.

Der Wasserwirtschaftskurs findet digital statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 660 Euro, DWA-Mitglieder zahlen 360 Euro. Programm: Wawi-Kurs Klärschlammbehandlung.

Kontakt: Milena Seidel, Telefon: 02242 872-181, E-Mail: seidel@dwa.de

Zurück