Lernen mit allen Sinnen

DWA-Ausbildungsset vermittelt umwelttechnische Zusammenhänge

Hennef. Erfolg und Spaß beim Lernen - dieses Ziel verfolgt das Übungsbuch „Fit in der Abwassertechnik“, das die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) herausgegeben hat. Es wendet sich in erster Linie an Auszubildende, aber auch an Ausbilder umwelttechnischer Berufe. Das spiralgebundene Buch enthält jede Menge Aufgaben (inklusive Lösungen), um sich auf Praxis und Prüfung in der Abwassertechnik vorzubereiten. Fünf Übungstypen stehen zur Wahl:

• Schnelle Wissensüberprüfung durch Ankreuzen
• Verstehen von Situationen durch Visualisieren von Abläufen
• Überprüfen der Theorie durch Expeditionen in der eigenen Praxis
• Gewinnen von Erkenntnissen durch Finden eigener Lösungsvorschläge
• Erfassen von Zusammenhängen durch Weiterdenken: „Was passiert, wenn …“

 

„Fit in der Abwassertechnik“ ist Teil des DWA-Lehr- bzw. Lernangebots, das durch den „Ausbildungsbaukasten Abwassertechnik“ und ein DIN A 1-Plakat ergänzt wird, das den Ausbildungsrahmenplan übersichtlich darstellt. Der Trainingskasten besteht aus 60 Magnetkarten, mit denen sich verschiedene Anlagetypen und deren Unterschiede bildlich ordnen und abwassertechnische Prozesse darstellen lassen. Er wird in Berufsschulen in der Prüfung eingesetzt.

„Fit in der Abwassertechnik“ und der „Ausbildungsbaukasten Abwassertechnik“ wurden von einem Praktiker entwickelt. Achim Höcherl ist Abwassermeister beim Tiefbauamt Bonn und dort für zwei Kläranlagen verantwortlich.

„Fit in der Abwassertechnik“ (ISBN 978-3-944328-50-8) umfasst 105 Seiten und ist zum Preis von 29,50 Euro erhältlich. Der „Ausbildungskasten Abwassertechnik“ kostet zwischen 298 Euro und 498 Euro, je nach Größe der Magnetkarten, das Plakat „Ausbildungsrahmenplan“ 2,50 Euro. Bestellungen unter info@dwa.de oder www.dwa.de/shop.

Zurück