UN Water stellt Weltwasserbericht vor

DWA unterstützt internationalen Erfahrungsaustausch auf der IFAT ENTSORGA

Hennef. Die Wiederverwendung von Wasser in der Landwirtschaft sowie Wassermanagement und nachhaltiges Wirtschaften sind die Schwerpunkte, mit denen sich die Vorträge des UN-Water-Symposiums befassen, das innerhalb des Konferenzprogramms der IFAT ENTSORGA, der Weltleitmesse der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft am Mittwoch, 9. Mai 2012 in München stattfindet.

Vorträge in zwei Blöcken

Der erste Veranstaltungsblock berichtet von den Erfahrungen eines UN-Projekts mit gereinigtem Wasser, widmet sich typischen Problemen bei der Wasserwiederverwendung und stellt Hilfsprogramme und Bildungsmöglichkeiten für den sicheren Umgang bei der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft vor.

Der zweite Veranstaltungsblock befasst sich mit Capacity Development im Wassersektor sowie der Bedeutung von Wassertechnologien und Transferleistungen für nachhaltiges Wirtschaften. Außerdem wird der vierte Weltwasserbericht der UNESCO vorgestellt.

Alle Beiträge werden simultan englisch/deutsch übersetzt.

Informationen und Kontakt

Das Programm der Veranstaltung, die von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) unterstützt wird, kann auf der Internetseite der DWA unter http://de.dwa.de/ifat-muenchen.html nachgelesen werden.

Das UN Water-Symposium findet im ICM Kongresszentrum auf dem Gelände der Messe München statt, Eingang West, 1. Stock, Am Messesee, 81829 München. Der Eintritt ist frei.

Bei Fragen zum Veranstaltungsprogramm wenden Sie sich bitte an Gabriele Martens, Telefon: 02242 872-115, E-Mail: martens@dwa.de.

Zurück