Regelwerk-News

DWA-M 388 will die Potenziale für technische und organisatorische Optimierungen von Anlagen zur MBA identifizieren und Planern und Betreibern entsprechende Empfehlungen geben.

Mit dem Arbeitsblatt DWA-A 116-3 hat die DWA eine Publikation vorgelegt, die Funktionen, Planung und Betrieb von]Abwassertransportanlagen beschreibt.

Der Entwurf des Arbeitsblatts DWA-A 216 stellt den Energiecheck und die Energieanalyse als Instrumente zur Energieoptimierung von Abwasseranlagen vor und formuliert Anforderungen an die Ausführung.

 

DWA-M 205 liefert Grundlagen und fachliche Informationen zu Möglichkeiten und Grenzen der Abwasserdesinfektion und stellt Desinfektionstechniken für biologisch gereinigtes Abwasser dar.

 

Das Merkblatt DWA-M 611 stellt ökologische Konzepte für nachhaltige Entwicklungsmaßnahmen an Fließgewässern vor und dient als Hilfe für wasserwirtschaftliche Planungen.

Das Merkblatt stellt mögliche Wege zur gemeinsamen Nutzung des Raums durch Bäume sowie unterirdische Leitungen und Kanäle dar.

Der Entwurf des Merkblatts DWA-M 350 vermittelt ein grundlegendes Verständnis der Vorgänge bei der Klärschlammkonditionierung.

 

Der Entwurf des Merkblatts DWA-M 149-8 stellt zusätzliche technische Vertragsbedingungen zur optischen Inspektion von Abwasserleitungen und -kanälen vor.

 

Das Merkblatt DWA-M 366 stellt die verschiedenen Verfahren der Klärschlammentwässerung sowie deren Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit dar.

 

Im zweiten Teil der DWA-Merkblattreihe 115 werden Hinweise und Empfehlungen zu Anforderungen an die Einleitung nicht häuslichen Abwassers in öffentliche Abwasseranlagen gegeben.