Digitale Akademie

Digitalisierung – Digitales Lernen – Digitale Veranstaltungen | Lebenslanges Lernen leicht gemacht

Digitalisierung in der Weiterbildung

Für die digitale Transformation der Wasserwirtschaft braucht es eine leistungsfähige digitale Infrastruktur und vor allem eines: geschultes Personal. Ein wichtiges Ziel der DWA-Bildungsarbeit ist die Befähigung von Fachkräften - vom Auszubildenden bis hin zur Führungskraft.

Die DWA hat verschiedene digitale Lehr- und Lernformate erfolgreich im Veranstaltungsprogramm etabliert:

© Gorodenkoff Productions OU

Digitalisierung in der Wasserwirtschaft

Der digitale Wandel ist weltweit in vollem Gang. Die Digitalisierung betrifft alle Bereiche der Wasserwirtschaft, von den Planungswerkzeugen, über die Anlagentechnik, bis hin zu den Ausbildungsstandards des Personals oder die Nutzung durch die Bevölkerung. Dabei ist z.  B. die Automatisierung und Vernetzung von Anlagen der Wasserwirtschaft seit langem Standard. Extrem schnelle Fortschritte bei Software, Hardware und Vernetzung bieten aber weiterhin Chancen für Verbesserungen, insbesondere bei ganzheitlichen Ansätzen. Das kommt sowohl der Umwelt wie den Menschen zu Gute. Zudem können Zeit, Geld und Ressourcen eingespart werden.

Die DWA bietet diverse Veranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung in der Wasserwirtschaft an.

Veranstaltungen rund um Digitalisierung

WebDWA

Entscheiden Sie, wo und wie Sie teilnehmen

Egal ob WebTage, WebSeminare oder 'Regelwerk aktuell': Sie erleben online unsere Referent*innen an Ihrem digitalen Endgerät. Per Chatfunktion stellen Sie Fragen oder bringen direkt Ihre Meinung ein. Wir achten bei der Auswahl der Übertragungstechnologie auf Datenschutz und einfaches Handling. Bei hybriden Veranstaltungen können Sie selbst entscheiden, ob Sie vor Ort oder von Ihrem digitalen Endgerät aus teilnehmen.

Übersicht WebDWA Veranstaltungen

Lernplattform Moodle (LMS)

Individuelles Lernen trifft digitalen Unterricht

Insbesondere für Kurse mit Abschlussprüfung verwenden wir eine eigene digitale Lernumgebung, in der Sie unabhängig von Zeit und Ort lernen können. Ihnen stehen dafür extra entwickelte Materialien zum Lesen, Hören und Sehen (und auch manchmal zum Spielen) zur Verfügung. In Ihrem Stundenplan stehen weiterhin feste Zeiten für den digitalen Unterricht mit der Gruppe und den Lehrenden. Individuelle Unterstützung bleibt auch im Digitalen wichtig und erhalten.

Zur Lernplattform

©elmar gubisch - stock.adobe.com

Blended Learning

Online Vorbereitung trifft Lernen vor Ort

Die Mischung aus Selbstlernen und angeleitetem Lernen bzw. Lernen vor Ort läuft bei uns unter dem Begriff Blended Learning. Bereits seit längerem setzen wir das Konzept bei der Fortbildung zum/zur Gewässerschutzbeauftragten. Seit 2022 gibt es Blended Learning auch beim ZKS-Berater.

Übersicht der Blended Learning Kurse

©DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG

E-Learning

Zeit- und Ortunabhängig lernen

Komplett freies Lernen ohne feste Terminvorgaben, das ist der Vorteil unserer E-Learning-Angebote. Sie passen Lerntempo  und Lernpensum Ihren Lebensumständen an z.B. neben der Berufstätigkeit oder in der Elternzeit. Am Ende steht eine Online-Prüfung und unser Zertifikat.

Übersicht E-Learning-Angebot

©Pol - stock.adobe.com

DWA-Lernwerkstatt

Analog trifft Virtual Reality

In der DWA-Lernwerkstatt halten wir die notwendige Technik vor, um unseren Mitgliedern und anderen Interessierten die Möglichkeiten digitaler Bildung in der Wasserwirtschaft näher zu bringen. Mitglieder erhalten in 1- bis 2-stündigen Gesprächen kostengünstig Einblick in die Funktionsweise von Lernplattformen und digitalem Lehr- und Lernmaterial. Darüber hinaus lernen sie Anwendungsbeispiele von Virtual und Augmented Reality in der Aus- und Weiterbildung kennen.

Beratungstermin vereinbaren

©Gorodenkoff - stock.adobe.com

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an zum DWA/GFA-Newsletter

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de