Schwerpunktthemen

Fortbildung im Sinne des Ki-Passes

Schachtinspektion

Ziel

Sie erfahren alles Wichtige zur Durchführung und technischen Möglichkeiten der Inspektion von Schächten. Im Vergleich zum Aufbaukurs allerdings in geringerer Tiefe. Sie erhalten nur eine Teilnahmebescheinigung und kein Zertifikat.

Zielgruppe

Inspekteure von Knoten und Schächten, Auftraggeber und Planende

Teilnahmegebühr

DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € / Onlinekurs

Zustandserfassung und -beurteilung für Grundstücksentwässerungen nach DIN 1986-30

Ziel

Sie erlernen alles Wichtige für die Zustandserfassung durch optische Inspektion und für die Beurteilung
der Ergebnisse. Dabei richtet sich der Fokus auf Beispiele aus der Praxis der Grundstücksentwässerungsanlagen.

Zielgruppe

Inspekteure von Hausanschlüssen und Grundstücksentwässerungsanlagen, Auftraggeber und Planende

Teilnahmegebühr

DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € / in Präsenz*
DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 460 € / Online


Preis inkl. Kommentar zur DIN 1986-30 im Wert von 68 €.

Materialkunde in der Kanalinspektion

Ziel

Sie erhalten einen umfangreichen Überblick über Eigenschaften und Anwendungsbereiche verschiedenere Materialien und Verbundstoffe in Kanalbau und Kanalsanierung. Zahlreiche Übungen mit Bildmaterial runden das Seminar ab.

Zielgruppe

Inspekteure, Auftraggeber und Planende

Teilnahmegebühr

DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € / in Präsenz*
DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 460 € / Online

Inspektion von sanierten Kanälen

Ziel

Sie erhalten eine Einführung in die Grundlagen und Verfahren der Kanalsanierung. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis vertiefen Sie zudem die Anwendung des Kodiersystems für sanierte Kanäle.

Zielgruppe

Inspekteure, die sanierte Leitungen kodieren wollen

Teilnahmegebühr

DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € / in Präsenz*
DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 460 € / Online

Abnahme und Bewertung von reparierten und sanierten Kanälen

Ziel

Sie erfahren neben den Neuerungen aus dem Regelwerk mehr über die gängigsten Sanierungsverfahren und deren Abnahmen durch Inspektion („Abnahmebefahrung“). Die Inspektion muss auf die spezifischen Charakteristika der eingesetzten Verfahren wie Verarbeitung, Material etc. abgestimmt erfolgen.

Zielgruppe

Speziell Auftraggeber und Planende, da das Wissen über das eingesetzte Sanierungsverfahren für die
Bewertung und Abnahme von reparierten und sanierten Kanälen besonders wichtig ist

Teilnahmegebühr

DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € / in Präsenz*
DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 460 € / Online

Inspektionsdaten von A-Z: Die richtige Basis zur Zustandsbewertung und –sanierung

Ziel

Sie kennen die Grundlagen von digitalen Inspektions-, Foto- und Videodaten (XML-Daten) und können deren Zuverlässigkeit erkennen bzw. prüfen. Sie lernen verschiedene Datenaustauschformate bei der Kanalinspektion/-bewertung kennen sowie Tipps und Tricks zur effizienten Bearbeitung.

Zielgruppe

Planende und Auftraggeber

Teilnahmegebühr

DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € / in Präsenz*
DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 460 €/ Online

Technik der Kanalinspektionssysteme

Ziel

Sie schauen hinter die technischen Kulissen Ihrer Geräte wie z.B. TV-Anlage und verstehen technische Fachbegriffe wie z.B. Videokompression, scannende Kamera, MPEG2. Sie lernen die Grundlagen der optischen Inspektion, die einzelnen Komponenten einer Inspektionsanlage und die unterschiedlichen Systeme kennen und erfahren deren derzeitige Grenzen. Welche Pflege und Wartung der Inspekteur unbedingt beachten sollte und welche Reparaturen er besser nicht selber durchführen sollte, sind außerdem Thema.

Zielgruppe

Alle an Technik interessierten Inspekteure sowie alle, die Ausschreibungen erstellen und/oder mit der Beschaffung beauftragt sind.

Teilnahmegebühr

DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € / in Präsenz*
DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 460 € / Online