Presseinformationen

Alle aktuellen Meldungen in der Presse.

Aktuelle Meldungen

Die Wiederverwendung von Wasser in der Landwirtschaft sowie Wassermanagement und nachhaltiges Wirtschaften sind die Schwerpunkte, mit denen sich das UN-Water-Symposium befasst, das innerhalb des Konferenzprogramms der IFAT ENTSORGA am Mittwoch, 9. Mai 2012 in München stattfindet.

Unter dem Titel „Nachhaltige Wasserwirtschaft – Neue Lösungen für aktuelle Probleme“ lädt die DWA für den 8. und 9. Mai 2012 zum fachlichen Austausch innerhalb des 16. Internationalen Symposiums auf der IFAT ENTSORGA in München ein.

Fach- und Führungskräfte der Wasserbranche können sich am Tag der Kommunen, den die DWA in Kooperation mit anderen Organisationen auf der IFAT ENTSORGA veranstaltet, über neue Techniken und Entwicklungen informieren.

Die DWA bietet als Teil der Fördergemeinschaft für die Sanierung von Entwässerungssystemen einen vierwöchigen Lehrgang an, der das benötigte Fachwissen als ZKS-Berater vermittelt.

Die DWA wird auf der 17. IFAT ENTSORGA, der führenden Fachmesse der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vom 7. bis 11. Mai 2012 in München mit einem breit gefächerten Veranstaltungsprogramm vertreten sein.

Alle Abwasserleitungen – private wie öffentliche – sollen dicht sein und sich in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden. „Es bedarf klarer und sachgerechter Regelungen auch für die Überprüfung und Sanierung der privaten Leitungen. Dabei muss dem Grundwasserschutz in Wasserschutzgebieten eine hohe Priorität eingeräumt werden."

Die Bundesgeschäftsstelle der DWA hat sich neu aufgestellt. Aufgrund der zunehmend übergreifenden Fragestellungen wie Klimawandel, Energie, Hochwasser etc. wurden die beiden bisherigen Fachabteilungen „Abwasser und Gewässerschutz“ sowie „Wasserwirtschaft, Abfall und Boden“ zu einer neuen Fachabteilung „Wasser und Abfallwirtschaft“ zusammengefasst.

Der Geoökologe Dr. Friedrich Hetzel (45) ist seit dem 1. Februar 2012 Leiter der neuen Abteilung „Wasser- und Abfallwirtschaft“ in der Bundesgeschäftsstelle der DWA. Die neue Abteilung ist entstanden durch Zusammenlegung der bisherigen Abteilungen „Abwasser und Gewässerschutz“ sowie „Wasserwirtschaft, Abfall und Boden“.

Eine einzigartige Datenquelle für Dienstleistungen und Produkte zu den Themen Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall ist der jährlich erscheinende Branchenführer der DWA. Das aktuelle Adressbuch mit Angaben zu Herstellern und Dienstleistern aus den Arbeitsbereichen der Vereinigung ist für 2012 neu erschienen.

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) bietet auch 2012 eine Reihe von Bildungsveranstaltungen für Kanalinspekteure und Ingenieure an.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Theodor-Heuss-Allee 17
53773 Hennef

Kontakt Grafik

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de