Presseinformationen

Alle aktuellen Meldungen in der Presse.

Aktuelle Meldungen

Die aktuellen politischen, rechtlichen und verfahrenstechnischen Entwicklungen in der Klärschlammbehandlung und Klärschlammentsorgung bilden den Schwerpunkt der achten Klärschlammtage, die die DWA vom 4. bis 6. Juni 2013 in Fulda veranstaltet.

Bereits zum zweiten Mal ruft die DWA Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wasser- und Abfallbranche auf, ihren Arbeitsalltag oder ihr Arbeitsumfeld zu fotografieren und sich mit den Bildern am DWA-Fotowettbewerb zu beteiligen.

Gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband, der ArgeLandentwicklung und mehreren kommunalen Spitzenverbänden veranstaltet die DWA die Wegebautagung „Wege der Zukunft – Perspektiven des Ländlichen Wegebaus“.

Mit zahlreichen Beiträgen beteiligt sich die DWA vom 23. bis 26. April 2013 an der WASSER BERLIN INTERNATIONAL, die sich diesmal schwerpunktmäßig den Wasser- und Abwassermärkten in Osteuropa widmet.

Der Band “Wasser” des technischen Nachschlagewerks “Arabterm” ist ab sofort unter www.arabterm.org zu nutzen. Das mit fachlicher Unterstützung der DWA entwickelte Online-Wörterbuch richtet sich vor allem an Ingenieure, Techniker und Hochschulbeschäftigte.

Die DWA macht auf folgende Veranstaltung ihres Hauses aufmerksam:

Seminar „Heizenergie aus Abwasser“, 18./19. Februar 2013, Hamburg

Das Publikationsverzeichnis 2013 der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) ist ab sofort kostenlos erhältlich. Es kann unter info@dwa.de oder 02242-872 333 angefordert werden. Außerdem steht es auf www.dwa.de zum Download bereit.

Showvorführungen zur mobilen Datenerfassung und zum Einsatz von Quadrokoptern ermöglichen es den Teilnehmern der Tagung „GIS und GDI in der Wasserwirtschaft“, sich ein Bild vom Nutzen der technischen Möglichkeiten zu machen.

Eine einzigartige Datenquelle für Dienstleistungen und Produkte zu den Themen Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall ist der jährlich erscheinende Branchenführer der DWA – Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Die kommunalen Kläranlagen in Deutschland halten im Mittel die nationalen Grenzwerte und Wirkungsgrade wie auch die Vorgaben der Europäischen Union ein oder übertreffen diese sogar deutlich. Nährstoffe und Verunreinigungen werden auf den Kläranlagen in ausgezeichnetem Maß entfernt.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Theodor-Heuss-Allee 17
53773 Hennef

Kontakt Grafik

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

+49 2242 872 333

+49 2242 872 100

info@dwa.de